„Ein happy end am Ende einer ganz langen Geschichte“, hofft Dezernent Gerd Fischer – ACTIC Fitness investiert ca. 1,3 Millionen Euro im Vitus Bad

Der schwedische Fitnessexperte will die Attraktivität und Profitabilität des Bades durch einen eigenen Fitnessbereich erheblich steigern.
Seit der Eröffnung des Vitus Bades in 2006 suchte die Stadt Mönchengladbach gemeinsam mit der NVV als Betreiber nach einem geeigneten Unternehmen.
Alle bisherigen Bewerber wollten oder konnten die notwendigen Investitionen jedoch nicht stemmen.

In ACTIC Fitness ist dieser Investor nun gefunden, eigenen Angaben zufolge werden bis zur geplanten Eröffnung im Oktober ca. 1,3 Millionen Euro investiert.
Dies scheint realistisch, ist doch der gesamte Bereich im Augenblick lediglich als veredelter Rohbau zu bezeichnen.
Sämtliche Innenausbauten fehlen noch, Heizung-, Sanitär-, Klima-Anlagen müssen komplett erbaut werden, ebenso die Decken und der vorgesehene Parkettboden.
Vertraglich haben sich die Partner auf zehn Jahre gebunden mit der zweimaligen Option auf Verlängerung um jeweils fünf Jahre.

ACTIC Fitness wurde 1981 unter dem Namen Nautilus in Schweden gegründet und hat sich inzwischen zu einem der größten Fitness-Anbieter in Skandinavien entwickelt.
Im Zuge der europaweiten Expansion wurde Nautilus 2010 in ACTIC Fitness umbenannt.

Vom südlichsten Zipfel bis in den hohen Norden werden in ganz Schweden Studios betrieben. Außerhalb Schwedens ist ACTIC Fitness in sieben Ländern zu finden. Insgesamt 132 Studios mit annähernd 1000 Mitarbeitern, die über 193.000 Mitglieder betreuen.
In Mönchengladbach sollen etwa 25 Mitarbeiter einen neuen Arbeitsplatz finden können.

Bei ACTIC Fitness können Mitglieder mit der Nautilus-Methode und dem ACTIC Fitness Cardioexpress sowohl Kraft als auch Ausdauer trainieren.
In einer Reihe von Studios werden neben Kraft- und Ausdauergeräten auch Spinning® und verschiedene Formen von Gruppentraining angeboten.
Das Besondere an ACTIC Fitness ist die Kombination mit Schwimmen, da die ACTIC Fitness Studios stets an öffentliche Schwimmbäder angegliedert sind.
Für ACTIC Fitness Mitglieder heißt das:
Fitness-Training und Schwimmen zu einem Preis.

Die Mitgliedschaft soll für Erwachsene monatlich 39,90 kosten, für Schüler und Studenten gilt der reduzierte Betrag von 29,90 Euro.

Die Nautilus-Methode ist effektiv und zeitsparend.
ACTIC Fitness empfiehlt eine halbe Stunde Training, zwei- bis dreimal wöchentlich für den effektiven Muskelaufbau und ein optimales Trainingsergebnis.
Im Detail heißt dies sechs bis zwölf verschiedene Übungen, jeweils acht bis zwölf Wiederholungen und nur ein Satz pro Gerät. Mit einer ergänzenden Ausdauereinheit beläuft sich die gesamte Trainingszeit auf 30-45 Minuten.