„Ich möchte Sie einladen, mit uns einen Neubeginn zu wagen,… wir planen für Sie“ sagte Andreas Wurff – Gelungener Start des Projektes “Dialog Giesenkirchen“

Gut zweihundert meist Giesenkirchener Bürger hatten sich im Schulzentrum am Asternweg eingefunden zum ersten Bürgerforum.
Sie kennzeichneten gerne ihren Wohnort in Giesenkirchen mit einem blauem Aufkleber in eine eigens angefertigte Übersichtskarte.

 

Petra Voßbürger begrüßte jeden Einzelnen, sie moderierte anschließend diesen Abend geschickt und kompetent.
Gastgeber des Bürgerforums war Mönchengladbachs Technischer Beigeordneter Andreas Wurff.
Er kam mit einem vierköpfigen Team, allesamt Stadtplaner, alle hochmotiviert, um mit den Bürgern den Stadtteil Giesenkirchen für die nächsten 10 – 20 Jahre zu planen und nach den Vorstellungen der Bürger zu entwickeln.

Wurff stellte den Entwicklungs-Prozess vor. Nach diesem Start werden in den nächsten Wochen Gespräche und Begehungen mit Bürgern, mit Kindern und Jugendlichen, erfolgen.

Die nachfolgenden fünf Pläne stellten die Basis für die Arbeitsgruppen dar.

 

Jeweils ein Stadtplaner betreute einen „Messeplatz“ .

Die daraus gewonnenen Anregungen werden von den Planern aufgenommen, gemeinsam ausgewertet und in Planvorschläge umgesetzt.

 

Diese Vorschläge werden in einem zweiten Bürgerforum im Herbst diesen Jahres den Giesenkirchenern vorgestellt und wiederum sollen dann die Bürger selbst ihre Meinungen und Anregungen abgeben.
Nach weiteren Informationsrunden der Planer sollen dann im Frühjahr 2012 denkbare, machbare Vorschläge als Gesamtkonzept präsentiert werden.

All´ dies wollen die Giesenkirchener unterstützen.

Sie beteiligten sich ausgesprochen dialogfreudig beim Meinungsaustausch in den fünf Arbeitsgruppen, die von je einem Planer begleitet wurden.

So konnten zum Abschluss dieser “Arbeitszeit“ der Gruppen viele unterschiedliche Vorschläge zusammengetragen werden.

Das Planerteam hat nun Planungsmaterial genug für einen erfolgreichen Start des Planungsprozesses.

Die Planer im Einzelnen (von links):

Mark Fleischer, Stadtplaner aus Dortmund
Olaf Kasper, Stadtplaner aus Essen
Petra Voßebürger, Stadtplanerin und Moderatorin aus Dortmund
Torsten Stamm, Leiter der Abteilung für Stadtentwicklung in Mönchengladbach

Für die Giesenkircher war es den Rückmeldungen zu Folge „ seit vielen, vielen Jahren die erste Möglichkeit uns wirklich einbringen zu können.“

Kommentar hinterlassen zu "„Ich möchte Sie einladen, mit uns einen Neubeginn zu wagen,… wir planen für Sie“ sagte Andreas Wurff – Gelungener Start des Projektes “Dialog Giesenkirchen“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*