Die Zukunft gestalten – Die Pflege pflegen – Einladung zum 1. Mönchengladbacher Pflegegespräch

Das von der Stadt Mönchengladbach am 14. September im Haus Erholung geplante 1. Mönchengladbacher Pflegegespräch thematisiert die aktuelle Situation in der Pflegelandschaft und ihre Auswirkungen auf die Kommune.
Gesucht werden gute, realisierbare Lösungen.
Fachvorträge und Workshops laden Fachpublikum, Politiker und Interessierte ein, sich mit dem Thema „Pflege“ und seiner Bedeutung in unserer Stadt auseinander zu setzen, neue Impulse mit zu nehmen, neue Kontakte zu knüpfen um vielleicht anschließend auch neue Ideen zu verwirklichen.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, an einem der drei nachstehenden Workshops aktiv teilzunehmen:

  • Stationäre Pflege – neue Wege und Konzepte
  • Pflege zu Hause – Ambulante Versorgung als Allheilmittel?
  • Studium, Examen oder Helfer – wen braucht die Pflege

Sozialdezernent Michael Schmitz sowie seine Mitarbeiter aus dem Fachbereich Altenhilfe, Gert Herzogenrath und Ruth Stiglitz, hoffen sowohl auf rege Teilnahme als auch auf verwertbare und anwendbare Ergebnisse aus den Workshops.

Schmitz weiß jedoch auch, dass dieses Pflegegespräch nur ein erster Anfang zu einer insgesamt besseren Situation sein kann.
Alle gesellschaftlichen und politischen Ebenen sind notwendig, um die große Herausforderung “menschenwürdiges Altern“ zu bestehen.
Mönchengladbach könnte ein Vorreiter sein in der Entwicklung des Themas Pflege, im Rahmen der kommunalen Daseinsvorsorge ist beispielhaftes Vorgehen zu erkennen.

Die hochkarätigen Vortragenden aus Politik, Heimaufsicht, DRK etc. einerseits und die Moderatoren aus der Pflegepraxis, lassen die Erwartungen dabei durchaus in die Höhe schnellen.

Anmeldungen:
Bis zum 31. August beim Fachbereich Altenhilfe, Fliethstr. 86-88.
Telefonisch unter 02161-256701 und 02161-252080.
Per Fax unter 02161256749

Kommentar hinterlassen zu "Die Zukunft gestalten – Die Pflege pflegen – Einladung zum 1. Mönchengladbacher Pflegegespräch"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*