„Mehr Frauen für unsere Stadt“ – Seminarreihe für Frauen, die sich politisch engagieren wollen

Benötigen Männer ein solches Angebot nicht?

VHS LogoWie setze ich mich für meine politischen Überzeugungen ein?
Wie kann ich überzeugend argumentieren?
Wie kann ich an politischen Entscheidungen mitwirken?
Wo erhalte ich Tipps für mein Engagement?

Nach wie vor sind Frauen in den meisten Kommunen in Stadträten und in anderen politischen Gremien unterrepräsentiert. Die politische Kommunikation und die Partizipationsmöglichkeiten haben sich mit der steigenden Internetnutzung verändert.

 

Die Volkshochschule bietet vom 26. bis 29. Juni ein Seminar an, das sich an Frauen richtet, die sich in politische Diskussionen und Entscheidungsgremien einmischen und die dafür notwendigen Kompetenzen erwerben möchten.

Im Seminarmittelpunkt stehen dabei die Interessen und Fragen der Teilnehmerinnen.
Die aktualisierte Seminarreihe des Landesverbandes der Volkshochschulen in NRW möchte interessierte Frauen mit der Situation in der Kommune, den öffentlichen Ämtern und kommunalen Mitwirkungsmöglichkeiten vertraut machen.

Die Qualifizierung umfasst insgesamt sechs Module von den Bereichen Lebenswelt Stadt, Handlungsort Kommune über Kommunikation und Rhetorik bis zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Nach Abschluss der Reihe erhalten die Teilnehmerinnen ein offizielles Zertifikat des Landesverbandes der Volkshochschulen in NRW.
Das Seminar findet an vier Terminen jeweils von 9 bis 15 Uhr in der Volkshochschule Mönchengladbach statt und kostet 50 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung unter

www.vhs-mg.de und Telefon 02161 / 25-6404.

Die Seminarreihe endet mit einer Veranstaltung mit bereits engagierten Frauen aus Mönchengladbach, die im Stadtrat oder anderen Gremien aktiv sind, wobei die Teilnehmerinnen die Möglichkeit haben, Erfahrungen auszutauschen und Tipps aus „erster Hand“ zu erhalten.
(pmg/schr)

Kommentar hinterlassen zu "„Mehr Frauen für unsere Stadt“ – Seminarreihe für Frauen, die sich politisch engagieren wollen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*