Wann beginnt der Wahlkampf?

Ein Beitrag von: Malte Stein

Foto: CDU-MG

Da löst sich der Landtag in NRW zur Überraschung aller Mitte der Woche auf und schon am gleichen Tag scheinen alle Parteien im Wahlkampf zu sein.
Da ist z. B. die CDU, die noch am gleichen Abend mit einem Großplakat auf einem LKW vorm Landtag posiert.
Und auch Herr Schultz von den Linken präsentiert wenig später stolz wie Oskar per Twitter: „Erster“

So weit wohl Einzelaktionen, über die wir uns wundern können, die aber vielleicht auch nur Aktionen einzelner Überzeugungstäter sind.
Doch als mir mitgeteilt wurde, dass schon am Freitag die SPD die Theodor-Heuss-Straße mit aktuellen Plakaten, also mit Aufdruck „Mai 2012“, versehen hat, da wurde ich stutzig.

Kontrollieren konnte ich das erst am Samstag Nachmittag, aber da standen sie, die aktuellen SPD Plakate. Und nicht nur eins.
In so kurzer Zeit einen billigen Schriftzug layoutet, ja das geht.
In Druck gegeben, auch das geht.
Mit Tapetenkleister aufs Holz gebracht und trocknen lassen? Geht wohl auch noch.
Und dann noch aufgestellt? Mag alles möglich sein.
Da hab ich echt Respekt vor der Wahlkampf-Maschine SPD!

Aber ich hab auch Zweifel, ob es alles so überraschend kam, wie uns gesagt wird.

Auch die Grünen, die ich lang nicht mehr auf der Straße gesehen habe, hatten ihre Infostände schnell parat.
Und dann gabs ja auch etliche Stellungnahmen der „lokalen“ Politik.
Alles Menschen, die eigentlich nur für geringe Aufwandsentschädigung im Rat sitzen. Menschen die auch ihren Lebensunterhalt mit Arbeit verdienen – so sagt man uns.
Aber für ne Pressemitteilung ist wohl immer und zu jeder Zeit … Zeit?!

Also wundere ich mich als Bürger einfach mal. Was ist nicht alles möglich in so kurzer Zeit.

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare zu "Wann beginnt der Wahlkampf?"

  1. Vielleicht beruhigt es Herrn Stein, dass der inhaltslose Aufsteller am Europaplatz seine Berufung gefunden hat:
    http://lockerz.com/s/194003120

    Und bevor das falsch verstanden wird: Wahlplakate zu beschädigen ist rein rechtlich eine Sachbeschädigung, die ich nicht gut heiße. Nur hier ging es ja wohl um einen Aufsteller, der vorrübergehend genutzt wird UND bisher eh sinnlos war!

  2. Als Antwort an Herrn Wolkowski und auch gleich mal vorsorglich an alle anderen Parteien:

    Irgendein Beispiel wird sich immer finden lassen, keine Frage. Aber ich bin mir sicher, dass die Mehrheit der Bevölkerung so empfindet wie ich: Zwischen den Wahlen sind die Parteien kaum präsent!
    Vielleicht mal in Wanlo wegen dem akuten Problem mit der Biogas Anlage oder in Wickrath wegen dem KRIZ. Also da wo es brennt, kommt die Politik schon um zu löschen … oder eher um Sandmänchen zu spielen (den Bürgern beruhigende Worte zu sagen, damit diese weiter schlafen).

    Deswegen fand ich den kleinen Artikel eigentlich soweit rund … wäre da nicht noch dieser eine Plakat-Ständer auf dem Europaplatz. Ein alter, definitiv SPD Ständer. Er steht da und sagt nur eins aus: „Ich werde mal ein Wahlplakat!“
    https://fotoalbum.gmx.net/ui/external/vJ2Q6rLMQ76W5Sduj71sJw62801

    Gut zu wissen, dass die SPD da auch schon vorsorglich für die nächsten Tage gehandelt hat. Schlecht für andere Parteien. Nun sagt die SPD zwar, dass da natürlich aktuelle Plakate drauf waren, diese seien nur schon abgerissen worden – auf allen drei Seiten und Rückstandslos? Ich halte es eher für einen vorsorglichen Platzhalter.

    Und macht die SPD auch sonst so vorsorgliche Politik? Oder kann sie das nur im Wahlkampf? Und dann bleibt die Frage der Genehmigung! Auch hier gibt es eine Aussage der SPD zu: Ja mündlich wäre die schon da. Glauben wirs?

  3. Sehr geehrter Herr Stein,

    wenn Sie am 25.2.2012 in der Eickener Fußgängerzone gewesen wären, hätten wir uns am Infostand treffen können. Einen Bericht finden Sie auf unserer Homepage: http://www.gruene-mg.de

    Vielleicht klappt es am 27.3.2012 ab 16.30 Uhr vor dem Hauptbahnhof?!

    Mit besten Grüßen

    Boris Wolkowski
    Vorstandssprecher Bündnis90/Grüne Ortsverband MG-Nord

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*