Tambourcorps „Mit Vereinten Kräften“ Wickrath – Der Name ist Programm!

Der Anfang ist gemeistert. Musiker, die teilweise schon in andern Corps gespielt hatten, haben sich zu einem Heimatbezogenen Tambourcorps „Mit Vereinten Kräften“ in Wickrath zusammen geschlossen. Für Wickrath nichts Neues. Schon im Jahre 1924 wurde hier ein Tambour-Korps gegründet, das bis in den 1990 Jahren gespielt hat.

 

„Mit Vereinten Kräften“ gibt es nun seit 2011 wieder ein Tambourcorps für den Stadtbezirk Wickrath und darüber hinaus. Anfragen werden immer mehr, wie nun auch beim Jahresempfang des Heimat- und Verkehrsvereins Wickrath. Selbstverständlich wird dieses junge Corps auch zu verschiedenen Anlässen der Wickrather Schützengesellschaft verpflichtet.

Im Repertoire der jungen Musiker sind mehr als 25 Musikstücke. Darunter viele Preußische Märsche, wie: Badenweiler Marsch, Preußens Gloria, York’scher Marsch.

„Tradition im neuen Gewand“, so wirbt das Tambourcorps aus Wickrath, das derzeit aus 18 Mitglieder besteht. Der Vorstand:

  • 1. Vorsitzender: Christian Engels – eMail: christianengels@hotmail.de
  • 2. Vorsitzender: Marcel Wienen
  • Kassiererin: Saskia Wolters
  • Tambourmajor: Thomas Zimberg
  • Jugendwart: Yvonne Bischof

Wer Interesse an traditioneller und moderner Marschmusik sowie weiteren anspruchsvollen Musikstücken hat ist hier in genau richtig. Disziplin, Arrangement und Spaß an der Sache stehen an oberster Stelle. Es wird jeden Dienstag von 19 bis 21 Uhr im Hotel Frambach, Beckrather Straße 24 in 41189 Wickrath, geprobt.

Auf dem Foto von Heinz-Josef Katz, obere Reihe v.l.n.r.: Dennis Viedt, Christian Engels, Saskia Wolters, Alexander Zimberg, Marcel Wienen, Lukas Metzer

mittlere Reihe v.l.n.r.: Dominik Reinders, Marcel Knorr, Dietmar Müller, Yvonne Bischof, Thomas Gött, Henry Towet, Thomas Zimberg

vorne: Joshua Bischof

Mehr Infos: http://tambourcorps.webnode.com/uber-uns/

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Tambourcorps „Mit Vereinten Kräften“ Wickrath – Der Name ist Programm!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*