Gemeinsam für Bienen: „Deutschland summt!“ und Valensina sind Partner

Ziel der Initiative „Deutschland summt! Wir tun was für Bienen“ ist es, unter dem Motto „Es ist Ihre Stadt. Es sind Ihre Bienen“ Deutschlands Städte bienenfreundlicher zu machen und den Wild- und Honigbienen vielfältige Lebensräume bereitzustellen.

Anfang dieses Frühjahrs wurde das Firmengelände von Valensina in Mönchengladbach-Giesenkirchen unter Beratung von „Deutschland summt!“ bienenfreundlich umgestaltet.
15-04-27-valensina-bienen-0009Der Garten- und Landschaftsbau Meisterbetrieb Michael Zanders aus Viersen hat eine Vielzahl von Stauden, Kräutern und Blumen gepflanzt, die Wild- und Honigbienen Nahrung und Schutz bieten. Im Umfeld der neuen Stauden steht links vom Eingang jetzt ein zwei Meter hohes Wildbienenhotel aus Holz. Das imposante Bienenhotel hat der Augsburger Schreiner Jürgen Schwandt entworfen und Ende März gemeinsam mit Dr. Corinna Hölzer und Cornelis Hemmer von „Deutschland summt!“ aufgestellt. Die einzelnen Module aus Birkenholz und Naturschilf sind optimale Nisthilfen für viele verschiedene Wildbienenarten.

Außerdem wurden im Eingangsbereich vier Bäume der alten Apfelsorte „Berlepsch“ gepflanzt, die 1880 von Diedrich Uhlhorn junior gezüchtet und nach dem damaligen Düsseldorfer Regierungspräsidenten Hans Hermann Freiherr von Berlepsch benannt ist.
Die Apfelbäume sind aktuell in der Blüte und die Berlepsch Äpfel mit dem besonders hohen Vitamin C-Gehalt (23 mg je 100 g) können ab Ende September geerntet werden.
15-04-27-valensina-bienen-0013Seit Mitte März haben auf dem Gelände rechts von der Valensina Einfahrt auch zehn Honigbienenvölker eine neue Heimat gefunden. Die Bienenvölker werden von dem Mönchengladbacher Imker Roland Theiss betreut, und noch dieses Jahr wird es die ersten Gläser „Valensina Honig“ geben, die für Mitarbeiter und Geschäftsfreunde vorgesehen sind.
Um zu zeigen, dass jeder etwas für die Bienen tun kann, wurde eine bunte Wiese mit über 60 verschiedenen, bienenfreundlichen Blumen und Kräutern gepflanzt.

Ab dem Sommer wird es auch in ersten Mönchengladbacher Kindergärten und Grundschule „summen“.
Valensina ist es ein besonderes Anliegen, „Deutschland summt!“ bei der Verbreitung ihrer „Bienenkoffer“ zu unterstützen. Diese enthalten informatives, spielerisches und kreatives Lehrmaterial, das Kinder und Pädagogen in die faszinierende Welt der Wild- und Honigbienen mitnimmt. Die Partner möchten mit den aufwendig ausgestatteten Bienenkoffern Umweltbildung spannend und abwechslungsreich gestalten und schon die Jüngsten für den Bienenschutz begeistern.

Valensina möchte mit dem Engagement für Wild- und Honigbienen helfen, den Lebensraum der Bienen in Deutschland zu verbessern und hat in der Initiative „Deutschland summt!“ den optimalen Partner gefunden.

Koffer für SchulenGemeinsam mit dem Jugendamt wurden bereits zwei Kindergärten in der Nachbarschaft von Valensina für das Projekt gewonnen.

Interessierte Grundschulen können ein gemaltes, geklebtes oder anders gestaltetes Bienenbild an das Mönchengladbacher Schulamt oder an die MGconnect-Stiftung schicken.
Aus allen Einsendungen werden zunächst zwei Grundschulen gelost. Die Übergabe an die zunächst vier Einrichtungen erfolgt zu Beginn des neuen Schuljahres.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Gemeinsam für Bienen: „Deutschland summt!“ und Valensina sind Partner"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*