„Als Kind wurde ich in Esskur geschickt, weil ich so dünn war.“ – sagt Reiner Calmund

Reiner Calmund / Copyright: Stephan Pick

Reiner Calmund präsentiert sein neues Buch „Eine Kalorie kommt selten allein“.
Er ist bekennender Genussmensch mit viel Freude am kleinen Bisschen mehr. Und er steht zu seinen Kilos,
Leugnen wäre ohnehin zwecklos. „Eine Kalorie kommt selten allein“ besteht aus amüsanten, originellen und humorvollen Geschichten rund ums Rundsein.
„Das Dumme ist ja, dass die Kalorien nie als Single daherkommen. Die tauchen immer gleich im Rudel auf.“
Reiner Calmund, geboren 1948 in Brühl, ging 1976 zu Bayer 04 Leverkusen und stieg bis zum Geschäftsführer auf. 2004 trat er zurück.

Calmund ist heute eine der umtriebigsten Figuren in der deutschen Medien- und Fußballlandschaft:
als WM- und EM-Botschafter, als Mit-Initiator sozialer Kampagnen, als gern gesehener und einflussreicher Kolumnist, als witziger Videoblogger und häufiger Gast unterschiedlicher TV-Shows.

Buch-Präsentation in Düsseldorf: am Donnerstag, 10.11.2011 um 20.15 Uhr
Wo: Mayersche Droste, Königsallee 18, 40212 Düsseldorf
Eintritt: € 12,- / € 10,- (Schüler & Studenten) Eintrittskarten sind in der Mayerschen Droste erhältlich oder können unter 0211 – 5425690 – 0 reserviert werden. [pm mb]

 

Kommentar hinterlassen zu "„Als Kind wurde ich in Esskur geschickt, weil ich so dünn war.“ – sagt Reiner Calmund"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*