Bernd Käsmacher tritt nach 24 Jahren als Vorsitzender ab

Bei der Jahreshauptversammlung der Großen Rheydter Prinzengarde wurde Bernd Käsmacher als erster Vorsitzender mit minutenlangen „standing ovations“ verabschiedet.

Bernd Käsmacher trat im Januar 1970 in die GRPG ein. Zweiter Kommandant wurde er schon 1974 und zum Ersten wurde er 1978 gewählt. Zum Ehrenkommandanten ernannte die Garde ihn 1990.

Innerhalb der Garde wurde Käsmacher sämtliche verfügbaren Ehrungen verliehen. Vom MKV bekam er u.a. die Goldene Ehrennadel, vom BDK erhielt er u.a. die goldene Nadel mit Brillanten. Die Große Gladbacher Karnevalsgesellschaft verlieh ihm den Orden „Pro meritis in carnevalis diebus zum Schulterband“. Der gilt als eine der höchsten Auszeichnungen im Gladbacher Karneval.

Bernd Käsmacher wurde 1993 zum ersten Vorsitzenden gewählt, nachdem er bereits 17 Jahre lang in der Kommandantur das Gardeleben der größten Karnevalsgesellschaft der Stadt aktiv mitgestaltete. Als Ehrenkommandant wird er den Vorstand der Große Rheydter Prinzengarde aber weiter unterstützen können.

Zum neuen ersten Vorsitzenden wählten die Mitglieder Holger Vits.

  • Neuer zweiter Vorsitzender ist Markus Paulussen.
  • Im Amt bestätigt wurden Präsident Dieter Beines,
  • Peter Mangold als Geschäftsführer,
  • Christoph Ringel als Schatzmeister und
  • Guido Ferfers als Schriftführer.

Außerdem wurden die in den Formationen der Garde durchgeführten Wahlen bestätigt:

  • Aktives Corps: Ulli Leuchter, 2. Kommandant
  • GardeGirls: Sonja Kreuels, Kommandantin, Anne Offergeld, Stellvertreterin
  • Black & White: Petra Ringel, Kommandantin, Karin Danzig, Stellvertreterin, Alexandra Schnitzler, Schatzmeisterin
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Bernd Käsmacher tritt nach 24 Jahren als Vorsitzender ab"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*