Die Rheydter Altkarnevalisten …..

Text und Foto (oben) von Werner Erkens

….. werden vom Odenkirchener Hans Pricken geführt. Er ist der „Baas“. Im Augenblick gibt es 30 Mitglieder, die den Gesellschaften Schwarz-Gold Odenkirchen, Schwarz-Gold Rheydt, Ruet-Wiss Okerke, der Großen Rheydter Prinzengarde, der KG Botterbloom, den Eisenbahnern, Rot-Weiß Dorfbroich und der Kinderprinzengarde der Stadt MG angehören.

Zweimal jährlich feiern die Altkarnevalisten gemeinsam mit ihren Frauen und verwöhnen sie kulinarisch: anlässlich eines Grillfestes und mittels eines Oktoberfestes. Jetzt stand das Grillfest am und im Vereinshaus der Kleingärtner „Zum Burggrafen“ auf dem Programm. Es war ein gemütliches Fest.

Die Altkarnevalisten stammen zwar aus unterschiedlichen Vereinen – es herrscht aber eine große Einmütigkeit. Einmal monatlich treffen sich die Männer – und zwar immer montags.

Da im Burgturm 38 Stühle zur Verfügung stehen, war die Zahl der Mitglieder zu Beginn darauf begrenzt. Jetzt treffen sich die Herren im Clubhaus der Odenkirchener Schwarz-Goldenen. 30 Teilnehmer/innen konnte Hans Pricken anlässlich des Grillfestes begrüßen, trotz Urlaubszeit.

Neben leckerem Essen und Trinken gab es CD-Musik von Altkarnevalisten – z. B. „Karneval schööön!“ von Emil Knour.

Übrigens: Seit dem 6.12.1996 gibt es die Rheydter Altkarnevalisten, die sich selbst „Alte Säcke“ nennen. Aufgenommen werden Karnevalisten ab dem 60. Lebensjahr. Man bewirbt sich und wird schließlich aufgenommen, wenn das Votum der Mitglieder einstimmig war. Zur Zeit zählt das jüngste Mitglied 66 und das älteste Mitglied 93 Lenze.

Internetseite für die „Alten Säcke“ klick hier

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Die Rheydter Altkarnevalisten ….."

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*