Kirmes im Dörp – Beckrath feiert

Wie in den letzten Jahren hat der Vorstand des Denkmalpflege und Heimatvereins Beckrath auch in diesem Jahr von Freitag, 25. August 2017 bis Sonntag, 27. August wieder eine Kirmes auf die Beine gestellt, die sich zu besuchen lohnt.

Siehe hier Programmheft_Beckrath_2017

Ob klein, ob groß, ob jung, ob alt, es wird für jeden etwas geboten.

Der DHV veranstaltet dieses Wochenende für alle Beckrather Bürger und auswärtigen Gäste und freuen sich über jeden der die Veranstaltungen besucht und damit die Arbeit und Bemühungen des Vorstandes belohnt. Dieser freut sich darauf, mit ihnen gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen, zu feiern und Spaß zu haben.

Am Freitag starten wir mit Livemusik der stadtbekannten Coverband „handsup“, die sich hoffentlich wieder über viele junge und junggebliebene Zuhörer freuen kann.

Der Samstag beginnt traditionell mit dem Rädchen schmücken. Der Vorsitzende Frank Oellers mit seinen Vorstandskollegen hofft, dass viele Kinder mit ihren Rollern, Fahrrädern und Dreirädern kommen und dann auch den Umzug am Sonntag mitgestalten. Das Material dafür wird vom DHV kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Abends gibt es getreu dem Motto „Theater, Tanz und Tombola“ ein buntes Programm, das für alle Altersstufen das Passende bietet. Das Highlight wird sicherlich wieder das von Beckrather Bürgern aufgeführte Laienstück: „Was für ein Theater“!

Wer danach das Tanzbein schwingen möchte, hat reichlich Gelegenheit zur Musik der Live Band „Saitensprung“ ordentlich abzufeiern. Geboten wird ein buntgemischtes Repertoire von den 60ern bis in das aktuelle Jahrzehnt.

Der Sonntag beginnt mit dem traditionellen Umzug durch das Dorf und anschließendem Frühschoppen, gestaltet durch die beiden Kapellen. Zusammen mit DJ Thomas M. wird es dann ganz bestimmt viele vergnügliche Stunden geben.

Jetzt liegt es an Ihnen, aus dieser Veranstaltung ein Fest für das ganze Dorf zu machen, daher: Besuchen Sie die Kirmes und unterstützen Sie diese Tradition in Beckrath, damit auch in vielen Jahren noch gemeinsam gefeiert werden kann.

Das diesjährige Theaterstück „Was für ein Theater“

Seit Monaten wird schon wieder geprobt und der Titel ist dieses Mal Programm! In dem diesjährigen Theaterstück „Was für ein Theater“ der Laienspielgruppe Beckrath, geht es um einen Arbeitnehmer und seine Familie, bei denen es finanziell vorne und hinten nicht mehr reicht. Durch einen Wink des Schicksals, bittet ihn sein Chef für zwei Tage auf sein Haus und das dazugehörige Anwesen zu achten.

Dafür stellt er ihm, bei erfolgreichem Gelingen, im Anschluss daran ein Gespräch über eine Gehaltserhöhung in Aussicht.

Nur zwei Tage ein Auge auf ein Anwesen werfen? Klingt einfach, aber wir wissen ja, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt … aber lassen Sie sich überraschen.

Es spielen für Sie: Ralf Boesing, Angie Dimke, Stefan Croon, Franziska Steinert, Inge Peters, Eugen Oellers, Marc und Beate Coenen. Als Statisten, Till Kamerichs und Mika Oellers

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Kirmes im Dörp – Beckrath feiert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*