Neue Bänke in der „Flaniermeile“ von Wickrath

Am 2. September 2016 ist der „Weckroder Jung“ Heinrich Dreßen viel zu früh verstorben. Er hatte bestimmt, daß statt Blumen und Kränze Geld an den Heimat- und Verkehrsverein Wickrath gespendet werden soll.

Der Heimatverein bekam im Rahmen des Projektes „Wohnumfeldverbesserung bei bürgerschaftlichem Engagement“, Geld von der Stadt Mönchengladbach zur Verfügung gestellt.

Somit war der Weg frei, zwei neue Bänke in der Quadt Straße aufzustellen. Diese wurden am 29. September 2017 ihrer Bestimmung übergeben. Die Tochter Angelika Dreßen, Rechtsanwältin auf Mallorca und Peter Dreßen aus Wickrath, wohnten der Übergabe bei. Sie fanden die Bänke sehr schön und passend aufgestellt.

Gekauft wurden die bei der Fa. Benkert Bänke aus Königsberg/Bayern. Vorstandsmitglied Bernhard Magiera hat die beiden Bänke installiert. Der Vorsitzende des HuVV hat eine Bank schon mal getestet und für gut befunden.

Mones: „Der Heimatverein bemüht sich, durch solche Aktionen, die Qualität der Quadtstraße zu verbessern.“

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Neue Bänke in der „Flaniermeile“ von Wickrath"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*