Neue Regierungspräsidentin mit CDU-Parteibuch besuchte Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners

Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners hat jetzt die neue Regierungspräsidentin im Regierungsbezirk Düsseldorf, Birgitta Radermacher, ins Rathaus Abtei eingeladen. Gut einen Monat ist sie jetzt als Nachfolgerin von Anne Lütkes offiziell im Amt. Rademacher ist Juristin und engagiert sich neben ihrem Beruf unter anderem schon lange für das Beratungsangebot „donum vitae“. Zuletzt war sie Polizeipräsidentin in Wuppertal. Von 1999 bis 2004 saß die Anwältin für die CDU im Rat der Stadt Köln.
Jetzt ist sie unter anderem auch für die Genehmigung des städtischen Haushaltes unserer Stadt zuständig.

Doch nicht nur diesen hat die Bezirksregierung als Mittelbehörde des Landes zu prüfen, auch Planungen und die Zuweisung von Mitteln fallen in ihr Aufgabengebiet.
Dass Mönchengladbach und die Bezirksregierung dabei eine gute Arbeitsgrundlage haben, da ist Radermacher zuversichtlich: „Nach diesem Gespräch bin ich mir sicher: Die Zusammenarbeit mit Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners wird vertrauensvoll sein. Mönchengladbach hat in jüngster Zeit deutlich gezeigt, wie auf Herausforderungen – zum Beispiel durch die Tagebaurandlage oder durch die sich wandelnden Anforderungen der Wirtschaft – zu reagieren ist; auch mit einer guten Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen.“

Ein Thema war unter anderem die Stadtentwicklungsstrategie „mg+ Wachsende Stadt“ und die damit verbundenen Projekte. „Es war ein sehr konstruktiver und offener Gesprächsaustausch in angenehmer Atmosphäre. Ich freue mich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung “, betonte Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners nach dem Antrittsbesuch der Regierungspräsidentin in Mönchengladbach.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Neue Regierungspräsidentin mit CDU-Parteibuch besuchte Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*