Neue Frauengruppe in der St. Josef Schützenbruderschaft Geistenbeck

Auf dem Foto von Dieter Mörs v.l.: Ilona Mörs, Chantale Stefes, Tanja Herrmann-Stefes, Ulrike Nix, Margret Bücheleres, Susan Millham, Marion Drews.

Amazonencorps Geistenbeck

Anfang 2017 hatten sieben Frauen die Idee, eine neue aktive Frauengruppe innerhalb der St. Josef Schützenbruderschaft Geistenbeck zu gründen. Diese setzten die Damen dann schnell in die Tat um. Man traf sich monatlich und diskutierte über Namen und Aussehen der Uniform. Wie die Uniform aussehen sollte war schnell geklärt. Man einigte sich auf eine rote Uniformjacke mit schwarzer Stoffhose.

Mit dem Namen war das so eine Sache, aber letztendlich wurde man sich dann auch hier einig und die neue Gruppe Amazonencorps Geistenbeck war geboren.

Nachdem der Vorstand sein okay gegeben hatte begann ein emsiges Treiben. Wer näht die Uniformen, welche Art von Stoff nehmen wir? Schließlich wollte man ja jetzt auch schnell dazugehören.

Seit dem ersten öffentlichen Auftritt während der Krönungsfeierlichkeiten in Geistenbeck am 7. Oktober 2017 sind Margret Bücheleres, Marion Drews, Tanja Herrmann-Stefes, Susan Millham, Ilona Mörs, Ulrike Nix und Chantale Stefes nun mittendrin statt nur dabei.

Ideengeberin, treibende Kraft, Organisatorin von Versammlungen und jetzt 1. Offizier der Gruppe ist Ilona Mörs. Für diese Aufgabe ist sie bestens gerüstet, ist sie doch als Königin des Jahres 2009 und als erste Geschäftsführerin der Bruderschaft eine exzellente Kennerin des bruderschaftlichen Lebens.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Neue Frauengruppe in der St. Josef Schützenbruderschaft Geistenbeck"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*