Am 6. November beginnen die FrauenAktionsTage

Auch 2017 organisiert die Gleichstellungsstelle in Kooperation mit verschiedensten Frauenverbänden, Institutionen und Vereinen unserer Stadt, die sich regelmäßig im “Netzwerktreffen“ austauschen, die FrauenAktionsTage (FAT) in unserer Stadt.

Monika Hensen-Busch, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt führt aus: „Die aktuellen Entwicklungen in Politik und Gesellschaft zeigen, international ebenso wie in Deutschland, dass gerade beim Thema Frauenrechte, Wachsamkeit, Solidarität und Engagement für die Rechte der Frauen sowie der Einsatz für gleichberechtigte Teilhabe in Politik und Gesellschaft, aktuell und sehr notwendig sind. Es ist wichtiger denn je, dass Frauen sich treffen, informieren und austauschen, sich begegnen, miteinander ins Gespräch kommen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede kennlernen, um zukünftig zu bestimmten Themen gemeinsam in Aktion zu kommen. Dazu geben die FrauenAktionsTagen vom 06. bis 30.November die Möglichkeit.“

Mit mehr als zwanzig Veranstaltungen, Workshops und Aktionen beinhaltet das Programm der FrauenAktionsTage eine bunte Palette von Angeboten. Sechszehn Veranstalterinnen laden herzlich zur Teilnahme ein. Das komplette Programm der FAT finden sich unter www.frauenaktionstage-mg.de und im aktuellen Frauenkalender, der bei den bekannten öffentlichen Stellen wie Bezirksverwaltungsstellen, Stadtbibliotheken, der Gleichstellungsstelle, sowie in Apotheken, Kirchen und Frauenarztpraxen kostenlos erhältlich ist.

Die Gleichstellungsstelle selbst lädt in diesem Jahr gemeinsam mit der Frauengeschichtsgruppe FrauenVita e.V. zu einer besonderen Veranstaltung zum Gedenken an die Novemberpogrome 1938 ein.

Am Donnerstag, 9. November um 20:00 Uhr rezitiert Paula Quast im TIG an der Eickener Straße 88 unter dem Titel „Und sie sprechen von mir nur leise.“ Gedichte von Mascha Kaléko. Der Eintritt ist frei.

Das weitere Programm der FAT: Montag, 06.11.17, 09:30 – 11:30 Uhr: Wiedereinstieg ins Berufsleben. Eine Informationsveranstaltung der Agentur für Arbeit für Frauen, die nach einer Familienphase in den Beruf zurückkehren möchten. Ort: BIZ – Berufsinformationszentrum, Lürriper Str. 56, 4165 MG, Gebühr: keine

Mittwoch, 08.11.17, 09:00 – 10:30 Uhr: „Starke Mütter sorgen vor!“. Ein Beratungs- und Unterstützungsangebot des Jobcenters für Erziehende vorrangig im Arbeitslosgeld II Bezug, mit mindestens einem Kind unter 3 Jahren. Ort: Städt. Familienzentrum Zauberland, Giesenkirchenerstr. 245, 41238 MG, Gebühr: keine

Mittwoch, 08.11.17, 10:00 – 12:00 Uhr: Offener Frauentreff. Ort: FBS, Anna Ladener Haus, Odenkirchener Str. 3a, 41236 MG, Gebühr: 5,00 €

Mittwoch, 08.11.17, 16:00 – 18:00 Uhr: Frauen-Café der AWO. Austausch von Frauen mit und ohne Migrationshintergrund. Ort: Internationales Zentrum für Migranten, Oberheydener Str.3, 41065 MG, Gebühr: keine

Donnerstag, 09.11.17, 19:00 – 21:00 Uhr: „Gottes Schöpfung ist sehr gut“. Informationsabend zum Weltgebetstag 2018 – Surinam. Ort: Haus der Regionen, Bettrather Str. 22, Gebühr: keine

Freitag, 10.11.17, 09:00 – 12:00 Uhr: Arbeiten in Deutschland. Im Rathaus Rheydt findet ein Informationstag für WiedereinsteigerInnen mit Migrationshintergrund rund um das Thema „Arbeiten in Deutschland“ statt. Ort: Rathaus Rheydt, Ratssaal, 41236 MG, Gebühr: keine

Freitag, 10.11.,19:00 – 22:00 Uhr: Samstag, 11.11.,11:00 – 17:00 Uhr, Sonntag, 12.11.17, 11:00 – 15.00 Uhr: Second-Hand-Verkauf der Frauenberatungsstelle
Ort: Frauenberatungsstelle, Kaiserstraße 20, 41061 MG, Gebühr: keine

Samstag, 11.11.17, 10:00 – 16:00 Uhr: Selbstzweifel trifft Einzigartigkeit. Workshop-angebot für Frauen des kath. Forums. Ort: Haus der Regionen, Bettrather Str. 22, 41061 MG, Gebühr: 40,00 €

Montags, 13.11.17, 18.11.17, 19:00 – 21:15 Uhr: „Die Göttin in mir“ – der Spiritualität Raum geben. In diesem Seminar des kath. Forums können Frauen ihre ureigene Weiblichkeit entdecken. Ort: Haus der Regionen, Bettrather Straße 22, 41061 MG, Gebühr: 16:00 €

Aktionswoche zum Thema „Minijob“ der Agentur für Arbeit, Montag, 13.11. – 17.11.17: Wanderausstellung: „Minijob? Da geht noch mehr!“ In der Ausstellung werden verschiedene Aspekte von Minijobs dargestellt. Öffnungszeiten: Mo, Die: 08:00 – 15:30 Uhr, Mi, Fr: 08:00 – 13:00 Uhr, Do: 08:00 – 18:00 Uhr. Ort: BIZ, Lürriper Straße 56, 41065 MG, Gebühr: keine

Mittwoch, 15.11.17, 09:00 – 10:30 Uhr: „Starke Mütter sorgen vor!“ Ort: Mumm Familienservice – Familienzentrum Sausewind, Goethestraße 19, 41061 MG.

Mittwoch, 15.11.17, 19:30 Uhr: „Sexismus in der Werbung“. Der Verein LesLie e.V. lädt zu einem spannenden Vortrag von Pinkstinks ein. Ort: Prolibri Buchhandlung, Schillerstr. 22, 41061 MG, Gebühr: keine

Donnerstag, 16.11.17, 09:30 – 12:00 Uhr: „Minijob? Da geht noch mehr!“ Eine Informationsveranstaltung zum Thema „Frauen, Minijob und Rente“ mit den Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit. Ort: BIZ, Lürriper Straße 56, 41065 MG, Gebühr: keine

Freitag, 17.11.17, 19:00 Uhr: Frauengottesfest. Ort: City-Kirche, Alter Markt, 41061 MG, Gebühr: keine

Samstag, 18.11.17, 16:00 Uhr: Eine Million Sterne. Die Mitmach-Aktion des Caritasverbandes mit Kerzenillumination steht unter dem Motto „Zusammen sind wir Heimat“. Ort: Adenauerplatz, 41061 MG, Gebühr: keine

Mittwoch, 22.11.17, 09:30 – 11:30 Uhr: Interkulturelles und interreligiöses Frauenfrühstück. Die Frauen der FBS laden in Kooperation mit dem kfd Regionalverband MG und der Frauenseelsorge MG herzlich zu einem Frühstück ein. Ort: Haus Emmaus, Waisenhausstr. 22, 41236 MG, Gebühr: kleine Umlage

Mittwoch, 22 .11.17, 16:00 – 18:00 Uhr: Frauen-Café der AWO. Austausch von Frauen mit und ohne Migrationshintergrund. Ort: Internationales Zentrum für Migranten, Oberheydener Str.3, 41065 MG, Gebühr: keine

Mittwoch, 22.11.2017, 20:00 Uhr: Filmvorführung „Frida“. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens lädt das Frauenhaus Rheydt zu einer Kino-Sonderveranstaltung ein. Gezeigt wird die Filmbiografie „Frida“, mit Salma Hayek in der Hauptrolle. Ort: Comet Cine Center, Viersener Str.8, 41061 MG, Gebühr: 7,00 €

Samstag, 25.11.17, ganztags: Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen. Der Arbeitskreis Gegen Gewalt in Beziehungen führt in MG die Fahnenaktion gegen Gewalt an Frauen und Mädchen „frei leben – ohne Gewalt“

Montag, 27.11.17, 19:00 – 21:15 Uhr: „Ab morgen trage ich rot“. Keine andere Farbe hat so eine Anziehungskraft wie die Farbe Rot. An diesem Abend des kath. Forums erfahren Frauen, was heißt es, die Farbe Rot zu tragen. Ort: Haus der Regionen, Bettrather Str. 22, 41061 MG, Gebühr: 7,50 €

Mittwoch, 29.11.17 von 09:00 – 10:30 Uhr: „Starke Mütter sorgen vor! Informations-veranstaltung für werdende Mütter über Angebote des Jobcenters sowie über andere Beratungsstellen. Ort: Städtisches Familienzentrum Stadtoase, Pestalozzistr. 12, 41236 MG, Gebühr: keine

Mittwoch, 29.11.17, 10:00 – 12:00 Uhr: Offener Frauentreff, Ort: FBS, Anna Ladener Haus, Odenkirchener Straße 3a, 41236 MG Gebühr: 5,00 €

Donnerstag, 30.11.17, 19:00 – 22:00 Uhr: Licht aus – Film ab! Das Film-Dinner ist eine Kooperationsveranstaltung des kfd-Regionalverbandes MG und der Frauenseelsorge, Anmeldung: Ingrid Scholz, Frauenseelsorgerin, 02165 879 614. Ort: Haus der Regionen, Bettratherstr. 22, 41061 MG, Gebühr: 8,00 €

Mehr Infos unter www.frauenaktionstage-mg.de und in der Gleichstellungsstelle unter: 02161 25 36 11

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Am 6. November beginnen die FrauenAktionsTage"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*