Trickdieb bestiehlt 84-Jährige

Am vergangenen Freitag (17.11.2017) ist eine Seniorin von der Friedhofstraße Opfer eines falschen Wasserwerkers geworden.
Gegen 08:30 Uhr klingelte ein Mann bei der Dame und gab vor, vom Wasserwerk zu sein und aufgrund eines Rohrbruchs im Haus bei ihr eine Kontrolle durchführen zu müssen.
Der falsche Handwerker begab sich in die Wohnräume, wo er angeblich die Heizkörper prüfte und schickte die Seniorin in das Badezimmer, wo sie den Wasserhahn aufdrehen sollte. Als die Dame aus dem Bad herauskam, war der Mann mit Bargeld und Schmuck verschwunden.

Der Trickdieb wird wie folgt beschrieben: Etwa 180 cm groß, kräftige Statur, kurze dunkle Haare. Er war dunkel bekleidet und trug eine helle Mappe unter dem Arm.
Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wem ist ein Mann mit dieser Personenbeschreibung am Freitagmorgen im Bereich der Friedhofstraße aufgefallen?
Hinweise bitte an die Rufnummer 02161 290. Weiterhin bittet die Polizei darum, diese dreiste Masche mit der älteren Generation im Familien- und Bekanntenkreis zu thematisieren, um Seniorinnen und Senioren zu sensibilisieren und davor zu schützen.

Für eine Beratung zu diesem Thema stehen gerne Ansprechpartner aus dem Kriminalkommissariat Kriminalprävention, Tel: 02161/ 29 2828 zur Verfügung.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Trickdieb bestiehlt 84-Jährige"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*