Zweites Weihnachtssingen ein voller Erfolg

Auf Initiative von Bernd Gothe (Vorsitzender des Mönchengladbacher Karnevalsverbandes MKV) wurde im letzten Jahr das Weihnachtssingen auf dem Rheydter Markplatz ins Leben gerufen. Unterstützt wurde diese Veranstaltung 2017 vom City Management und der Rheinischen Post.

 

Jetzt wurde dieses Singen zum zweiten Mal durchgeführt und es war ein voller Erfolg. Waren im letzten Jahr sehr viele Personen dabei, waren es 2018 mehr als doppelt so viele. Es wurde von über 3.000 Besuchern gesprochen.

Eröffnet wurde dieses Singen mit einem Medley von bekannten Weihnachtsliedern, gespielt von den Bettrather Musikanten, Leitung/Trompete: Torsten Saks, Trompete: Heinz-Konrad Vieten, Posaune: Willi Tissen, Bariton: Thomas Görgemanns, Bass: Tobias Mesterom, bei dem die Anwesenden schon in die richtige Weihnachtsstimmung versetzt wurden.

Gothe begrüßte die zahlreich erschienenen Besucher und wies darauf hin, dass der MKV mit den Schützen und Borussia einen Pakt geschlossen hat, das Brauchtum in dieser Stadt das ganze Jahr über zusammen zu bringen.

Dann kündigte er den ersten Bürger der Stadt, Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners, an, der es sich nicht hatte nehmen lassen, auf der blauen Linie vom Rathaus Abtei nach Rheydt zu radeln. Der OB bedankte sich bei Gothe für die Initiative und stellte eine schöne, weihnachtliche Atmosphäre fest. Er bemerkte, dass es im Rheinland üblich ist, wenn etwas zum zweiten Mal stattfindet, dass dieses schon Tradition hat. Er wünschte den Bürgern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2018, vor allem Gesundheit und eine friedliche Stadt.

Durch die Ausgabe von Liederheften war es den Besuchern möglich, jedes Lied kraftvoll mitsingen zu können. Dabei wurden sie unterstützt vom Männergesangverein Liederkranz Neuwerk unter der Leitung von Edi Riethmacher und vom Kinder- und Jugendchor St. Laurentius Odenkirchen unter der Leitung von Stefanie Borkenfeld-Müllers.

Zwischen den einzelnen Liederpassagen wurden Gedichte vorgetragen von Mitgliedern des Männerchores sowie vom Jugendchor. Auch trug Hermann Schnitzler, Stadionsprecher bei Borussia, ein Gedicht vor, was vielen Menschen zu Denken gab.

Auch der Vorsitzende des City-Managements, Dr. Christoph Hartleb, richtete einige Worte an die Besucher und wünschte ein frohes Weihnachtsfest.

 

 

Zum Abschluss dieses wunderbaren Weihnachtssingens bat Gothe die Anwesenden ihr Handy oder Taschenlampe einzuschalten und die beiden Lieder „O du fröhliche“ und „Stille Nacht, heilige Nacht“ mit einem Lichtermeer zu begleiten. (siehe Titelbild)

Nach diesem Abend waren die Besucher sich einig, im nächsten Jahr sind wir wieder hier und werden auch noch mehr Leute mitbringen.

 

Unser Prinzenpaar Guido II. und Niersia Verena wünschen frohe und glückliche Weinachten und einen guten Rutsch in neue Jahr.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Zweites Weihnachtssingen ein voller Erfolg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*