GURU übergab Karnevalsheft

Volker Mevissen und Peter Wagner, Herausgeber des GURU, hatten zur Übergabe des 48 Seiten starken Karnevalsheftes in den Ratskeller Rheydt eingeladen. Ihr besonderer Dank ging Marlene und Josef Katz, Denise Brenneis, Yvonne Loyen und Ralf Kremer, die mit Berichten und Fotos dieses Heft mitgestaltet haben. Weiter bedankten sie sich beim MKV und Bernd Gothe, die ebenfalls das Heft mit unterstützt haben.

Ralf Kremer, Mitarbeiter bei GURU und passionierter Karnevalist, übernahm dann das Wort und begrüßte ganz besonders den Stadtkinderhoppediz Niklas. Dieser strahlte ganz besonders, da er auch einen Hoppedizstab wie sein großes Vorbild Josef Amend vom MKV erhalten hatte.

Auch Mario Krienen und Norbert Beckers. Mitglieder der Band „Echt Lecker“, gehörten zu den geladenen Gästen. Über Facebook hatte die Band ein Wohnzimmerkonzert ausgelost. Viele Anmeldungen kamen mit dem Zusatz „wenn ich gewinne, soll das Konzert bei Tobi Winkels in Neuwerk stattfinden“. Leider war so eine Auslosung nicht möglich und aus diesem Grunde erklärte sich die Band bereit, ein zweites Konzert nur für Tobi zu veranstalten, ohne Presse und ohne großes Aufsehen. Dafür galt ihr besonderer Dank.

Auch das Kinderprinzenpaar Yannick und Annika sowie das Prinzenpaar Guido und Niersia Verena waren zur Übergabe des Heftes gekommen. Auch sie waren vom Endresultat des Heftes begeistert, da man hier nachlesen kann, was bereits war und in Zukunft bis Aschermittwoch noch passiert.

 

Bernd Gothe, Boss des MKV, führte in seiner Begrüßungsrede aus, dass es zwischen GURU und dem MKV langsam zu einer Verbundenheit gekommen sei, inzwischen aber eine Freundschaft geschlossen wurde. Die karnevalistische Note wurde durch Ralf Kremer herbeigeführt und es freut ihn sehr, dass durch dieses Heft das Brauchtum an die Menschen in der Stadt rüber gebracht wird und sie hierüber informiert.

Auch gibt das Heft wieder, dass an Menschen gedacht wird, die etwas für den Karneval getan haben. Weiter ist das Heft so informativ, dass die Leute wissen, welche Veranstaltungen in Zukunft in der Stadt stattfinden. Gothe führte noch an, dass er die Zusammenarbeit gerne macht, weil GURU etwas für Menschen in der Stadt tut. Seine Begrüßung endete mit den Worten „ein Handschlag ist mehr als Rederei“.

Als Dank erhielten Peter Wagner, Volker Mevissen und Ralf Kremer den MKV-Orden, wobei Gothe verschmitzt zu Kremer meinte, bei Dir ist noch genug Fläche, wo der Orden noch hin passt.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "GURU übergab Karnevalsheft"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*