7. „Ehemaligentreffen“ in Wickrathberg

Gedenktafel-Gefangenenlager-Wickrathberg_Foto-Katz68 Jahre nach Kriegsende und 25 Jahre nach Errichtung des Gedenksteines für das Kriegsgefangenenlager kommen ehemalige Lagerinsassen erneut zurück nach Wickrathberg!

Nach dem 2. Weltkrieg gelangten viele deutsche Soldaten zunächst in Kriegsgefangenschaft. Eines der zahlreichen Kriegsgefangenlager im Rheinland befand sich zwischen Wickrathberg und Hochneukirch. In der vollen Belegung dürften dort bis 150.000 Kriegsgefangene gelegen haben. Unter freiem Himmel und menschenunwürdigsten Bedingungen hausten sie in Erdlöchern, die sie zum Schutz vor Kälte in den Boden gekratzt hatten.

 

Gedenkstein-Gefangenenlager-Wickrathberg_Foto-KatzAuf Einladung des Vereins für Heimat- und Denkmalpflege Wickrathberg (VHD) werden am 16. November 2013 wieder ehemalige Kriegsgefangene dieses Lagers zurück nach Wickrathberg kommen, um mit anderen Schicksalsgenossen und den Bewohnern des Ortes Gedanken auszutauschen, Erinnerungen lebendig werden zu lassen und zu bewahren.

Derzeit liegen dem VHD schon einige Anmeldungen vor von Gästen, die zum Teil eine lange Anreise und erhebliche Strapazen in Kauf nehmen um teilnehmen zu können.

Der VHD stellt sich der Verantwortung, den Tendenzen des Vergessens bzw. Verdrängens der weniger erfreulichen Teile unserer Dorf- bzw. Landesgeschichte entgegenzutreten, um eine Beitrag für eine hoffentlich friedliche Zukunft unseres Landes zu leisten. Dementsprechend geht die Einladung zu dieser Veranstaltung an alle interessierten Bürger aus dem Bezirk. Eine ausdrückliche Information ist ebenfalls an die weiterführenden Schulen gerichtet worden.

Von jungen Wickrathbergern wird für diesen Tag eine kleine Ausstellung mit Fotodokumenten und Originalmaterialien aus den Kriegszeiten vorbereitet.

Folgender Zeitplan ist vorgesehen:

  • ► ab 14.00 Uhr = Eintreffen im ev. Gemeindehaus neben der Kirche
  • ► ca. 14:45 Uhr = Begrüßung durch den Vorsitzenden Karl-Heinz Reinhard
  • ► Grußwort zum Ehemaligentreffen durch Dr. Günter Krings, MdB

Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen sowie Gelegenheit zu einem Gang bzw. einer PKW-Fahrt zum Gedenkstein am Hochneukircher Weg.

  • ► 17.30 Uhr = Feier zum Volkstrauertag mit Trauermarsch vom Bresserplatz zur ev. Kirche
  • ► Ansprache durch Herrn Dr. Günter Krings, MdB
  • ► 18.15 Uhr = Gespräche im Gemeindehaus mit Vertretern der Presse, Gästen und Dorfbewohnern.

Ein Imbiß wird von lieben Helfern gereicht.

Weiterführende Informationen zum Kriegsgefangenenlager Wickrathberg erhalten sie auf der Homepage des Vereins für Heimat- und Denkmalpflege: Unterpunkt – Geschichte – Kriegslager und Video – und bei der-Chronist

Kommentar hinterlassen zu "7. „Ehemaligentreffen“ in Wickrathberg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*