Pläne zur Umgestaltung des Schillerplatzes werden vorgestellt

Schillerplatz - LuftbildDen abgestimmten Entwurf zur Umgestaltung des Schillerplatzes stellt die Verwaltung am Mittwoch, 29. Januar, von 19 bis 22 Uhr in der Friedenskirche an der Margarethenstraße 20 vor.

Er wird der Politik in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Nord am 12. Februar präsentiert. Möglichst vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für jüngere und ältere Generationen und eine höhere Bedeutung für die Anwohner im Gründerzeitviertel soll zukünftig der Schillerplatz erhalten.
Mit der Neuordnung und Aufwertung des Platzes befassen sich seit Anfang 2012 die Initiative Gründerzeitviertel, Politik und Verwaltung sowie das Kompetenzzentrum Social Design der Hochschule Niederrhein.

 

 

Im Rahmen eines Workshops wurden Ideen und Nutzungswünsche für den Platz gesammelt und kurzfristige Maßnahmen zur Verbesserung der Gesamtsituation durch Teilrodung und Herunterschneiden der Büsche umgesetzt.
Auf der Grundlage der Ergebnisse wurde ein Entwurf von dem Aachener Fachplanungsbüro „3+Freiraumplaner“ unter der Leitung von Professor Norbert Kloeters im Auftrag der Stadt erarbeitet.
Nach weiterer Ausarbeitung dieses Entwurfes gemeinsam mit der Initiative Gründerzeitviertel und den Bürgerinnen und Bürgern des Quartiers zwischen Oktober und Dezember 2013 soll der abgestimmte Entwurf nun der Öffentlichkeit präsentiert werden. (pmg)

Kommentar hinterlassen zu "Pläne zur Umgestaltung des Schillerplatzes werden vorgestellt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*