SPD-Fraktion vom Ergebnis der Stichwahl enttäuscht

Felix Heinrichs SPDNach dem knappen Wahlergebnis und der gescheiterten Wiederwahl von Norbert Bude für eine dritte Amtszeit waren die Mitglieder der SPD-Ratsfraktion betroffen.

SPD-Fraktionsvorsitzender Felix Heinrichs: „Norbert Bude hat der Stadt gut getan. Mönchengladbach wurde durch Oberbürgermeister Norbert Bude in zehn erfolgreichen Jahren zu einem großen Aufbruch geführt. Viele Projekte wurden umgesetzt oder stehen kurz vor dem Abschluss. Andere Projekte, wie die Zukunft im JHQ und die Entwicklung eines zweiten interkommunalen Gewerbegebiets hängen nun von der neuen Stadtführung ab. Es ist daher sehr bitter, dass Norbert Bude nicht mehr als Garant für eine erfolgreiche Umsetzung verantwortlich ist.“

Die SPD-Ratsfraktion hat Norbert Bude in den Jahren immer unterstützt und erhielt dabei auch von den Medien zu Recht das Prädikat: „Schweizergarde des OB.“ Das Wahlergebnis ist nun gemeinsam mit der Parteiführung genau zu analysieren. Anschließend wird die SPD die Weichen für die Zeit bis 2020 stellen.

Felix Heinrichs: „Die SPD-Fraktion gratuliert aber an dieser Stelle auch Hans Wilhelm Reiners zu seiner Oberbürgermeister Wahl und wünscht ihm im Sinne der Stadt die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die SPD-Fraktion wird sich einer kollegialen Zusammenarbeit im Interesse der Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt nicht entziehen.“

Kommentar hinterlassen zu "SPD-Fraktion vom Ergebnis der Stichwahl enttäuscht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*