Bruderschaft Wanlo traf sich zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Bruderschaft-WanloAuf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 10. Dezember 2014 der St. Antonius-Sebastianus Bruderschaft Wanlo von 1400 wurde der Vorstand komplettiert.

 

Am 12. September 2014 war die ordentliche Mitgliederversammlung (JHV) der Bruderschaft. Die Neuwahlen gestalteten sich sehr schwierig. Sowohl Michael Schmitz als auch Thomas Irrgang standen für eine Wiederwahl als 1. Kassierer bzw. 1. Geschäftsführer nicht mehr zur Verfügung. Da bei dieser Versammlung für diese beiden verdienten Bruderschaftler keine Nachfolger gefunden wurden, war eine außerordentliche Versammlung nötig.

 

Auf der Tagesordnung standen die Neuwahl des 1. Geschäftsführers sowie des 1. Kassierers. Aber es kam anders als gedacht. Der amtierende Brudermeister Stefan Wrage erklärte aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt. Als Nachfolger wurde der 34jährige Christian Giesen gewählt, der bislang 2. Brudermeister war.

 

Michael-Schmitz_Foto-BruderschaftThomas-Irrgang_Foto-BruderschaftBei den anderen Vorstandsposten kam es zu entsprechenden Neubesetzungen: Thomas Blumenhoven wurde zum 2. Brudermeister und Sascha Jägers zum neuen 2. Geschäftsführer gewählt. Thomas Irrgang und Michael Schmitz, die ihre Ämter als 1. Geschäftsführer bzw. 1. Kassierer bei der JHV im September zur Verfügung gestellt hatten, übernahmen dankenswerterweise doch wieder diese Posten und wurden wiedergewählt.

 

Der Vorstand im Überblick:

  • Präses: Pfarrer Michael Röring
    1. Brudermeister: Christian Giesen
    2. Brudermeister: Thomas Blumenhoven
    1. Geschäftsführer: Thomas Irrgang
    2. Geschäftsführer: Sascha Jägers
    1. Kassierer: Michael Schmitz
    2. Kassierer: Bernd Hansen
    Jugendwart: Stefan Stepprath
    Archivar: Thomas Blumenhoven
    Beisitzer: Stefan Pitsch
    Beisitzer: Guido Ritter
    Beisitzer: Dirk Rukes
    Beisitzer: Marcel Schiffer

Kommentar hinterlassen zu "Bruderschaft Wanlo traf sich zur außerordentlichen Mitgliederversammlung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*