LENA-Gruppe am Luisenhof durch GWSG, Stadt und Regenbogen e.V. eröffnet

146077PVor wenigen Tagen haben die städtischen Wohnungsbaugesellschaft GWSG und der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie gemeinsam mit dem Verein Regenbogen e.V. eine neue LENA-Gruppe am Luisenhof in Betrieb genommen.

In der Groß-Tagespflegestelle werden nun insgesamt neun Kinder unter drei Jahren aus dem Stadtteil Waldhausen durch qualifiziertes Tagespflegepersonal betreut. Träger der LENA-Gruppe ist der Verein Regenbogen e.V.

Die Einrichtung kooperiert mit der Kindertagesstätte an der Schleswiger Straße 14. In Abstimmung mit der Stadt Mönchengladbach als Gebäudeeigentümerin und der Interessengemeinschaft des Luisenhofs hat die GWSG die Arbeiten seit September 2014 durchgeführt und rund 50.000 Euro in den Umbau zwei ehemaliger Wohnungen investiert.

Die städtische Tochtergesellschaft, die in Mönchengladbach rund 3.000 Wohneinheiten verwaltet, engagiert sich seit Jahren beim Ausbau von Betreuungsplätzen für Kinder. So hat sie acht Kitas gebaut und sieben Großtagespflegestellen eingerichtet – weitere Einrichtungen sind in Planung oder bereits im Bau.

Die LENA-Gruppe am Luisenhof ist ein weiterer wichtiger Schritt der Entwicklung des Wohnquartiers Luisenhof, der die soziale Struktur und den Quartiersgedanken der Bewohner zusätzlich stärkt. Die Gestaltung der eindrucksvollen Außenfassade wurde durch den Graffiti-Künstler Johannes Veith übernommen, der bereits mehrere Projekte für die GWSG realisiert hat.

Das Wohnquartier Luisenhof (entstanden in den Baujahren 1930-1950) befindet sich im Eigentum der Stadt Mönchengladbach und wird durch die GWSG verwaltet. Insgesamt besteht das Wohnquartier aus 34 Häusern, die in 58 Wohnungen aufgeteilt sind. Seit Juli 2013 finden regelmäßig Bewohnersprechstunden von der GWSG vor Ort statt.

Die Stadt Mönchengladbach befindet sich bei ihrem LENA-Programm, bei dem insgesamt 30 Gruppen für jeweils neun U3-Kinder eingerichtet werden sollen, auf der Zielgeraden.
26 sind inzwischen am Netz, die letzten vier werden in Kürze folgen.

1 Kommentar zu "LENA-Gruppe am Luisenhof durch GWSG, Stadt und Regenbogen e.V. eröffnet"

  1. Hallo zusammen .. ich habe am luisenhof 5 bis zu meinem 10 Lebensjahr gelebt ich finde es toll was ihr daraus gemacht habt. .hätte mir gewünscht das es so was in meiner Kindheit schon gegeben hätte…LG Beate Rose geb Peltzer

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*