Patientenrechtegesetz – Entwurf ist ungenügend

Der heute vorgelegte Referentenentwurf für ein Patientenrechtegesetz bleibt weit hinter den Erwartungen zurück.
Bis auf einige kleinere Neuerungen beschränkt sich der Text auf die Wiedergabe der bereits – zum Teil seit Jahrzehnten – gefestigten Rechtsprechung zum Thema.
Weitergehende Regelungen, die aber aus der Sicht der Patienten bzw. der hilfe- und pflegebedürftigen Menschen wichtig erscheinen, bleiben unberücksichtigt.
Daher wird sich Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk noch ausführlich zum Referentenentwurf zu Wort melden. Nähere Informationen folgen.

Kommentar hinterlassen zu "Patientenrechtegesetz – Entwurf ist ungenügend"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*