Stadtbibliothek-Neubau: Ampel-Fraktionen erzielten (noch) keine Einigung zur Finanzierung

Sicher war es für alle Fraktionen des Koalitionsbündnisses aus SPD, Bündnis 90/Grüne und FDP eine weittragende Entscheidung zu sagen, wir finden zur Zeit keine gemeinsame Möglichkeit der Stadtbibliothek-Neubaufinanzierung.
Am Montagabend gingen die Fraktionen ohne Einigung auseinander.
Welche Tragweite diese Nichteinigung hat und wie nun der gesamte zu beratende Haushalt weiter gebracht werden kann, bleibt nur abzuwarten.
Mut haben diejenigen bewiesen, die nicht auf Biegen und Brechen alles Kleingeld zusammenkratzen und den Neubau mit dem Verschieben dringend notwendiger Maßnahmen finanzieren wollten.

Eine generelle oder gegenseitige Schuldzuweisung erscheint nutzlos, sinnlos und auch fehl am Platz, zu wichtig ist es, in einer Koalition aller politischen Kräfte der Stadt diesen angestrebten Bibliotheksneubau doch in überschaubarer Zeit zu realisieren.
Die EWMG steht sicher dazu bereit.

Kommentar hinterlassen zu "Stadtbibliothek-Neubau: Ampel-Fraktionen erzielten (noch) keine Einigung zur Finanzierung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*