„La Dolce Vita“: Italienisches Flair am Schloss Rheydt
Mit Slideshow

„Da gibt es Stimmen die sagen, wir brauchen ein Event. Dabei haben wir schon ein besonderes „ so die Worte des Oberbürgermeisters Hans- Wilhelm Reiners, Schirmherr des Musiksommers, zu Beginn der Eröffnungsveranstaltung dieses mittlerweile weit über Mönchengladbach hinweg bekannten und beliebten, eine Woche dauernden Kultureignisses.

An diesem Abend, erhielt Dr. Busso Diekamp, ehemaliger Kulturdezernent der Stadt, nach einer Laudatio von Günter vom Dorp gehalten, den „Sommermusik-Förderpreis für regionales Kulturengagement“. Der Preis, der jedes Jahr an eine Persönlichkeit verliehen wird, die sich in besonderen Maß für die lokale Kulturszene engagiert hat , ging diesmal an einen Mann, der seine Leidenschaft in seinem Beruf leben konnte und das zu jeder Zeit als großes Glück empfunden hat, so der Preisträger selber, in seinen gerührten Dankesworten. Er nehme den Preis nicht für sich, sondern gleichermaßen auch für sein Team, seine Mitarbeiter, ohne die er sovieles nicht hätte verwirklichen können.

Was nach diesem Entrée kam war das , worauf viele Hundert Gäste gewartet hatten. Die niederrheinischen Synfoniker, unter Leitung von Generalmusikdirektor Mihkel Kütson, präsentierten dem Zuhörer ein Füllhorn italienischer Musikschönheiten.

Musikschönheit in wunderbarer Harmonie mit den Stimmen der Solisten:
Sophie Witte, Sopran
Eva Maria Günschmann, Mezzosopran
Michael Siemon, Tenor
Matthias Wippich, Bass

Laut vom Dorp, in dessen Stimme Stolz und Freude nicht zu überhören war, kam das Publikum in den Hörgenuss von zum Teil Originalpartituren.
Musik und Location verfehlten ihre Wirkung nicht. Das Publikum war einfach da, und so es konnte nicht anders sein, als daß „Funiculi Funicula“ am Ende unter begeistertem Mitklatschen „über die Bühne ging“.
Das abschließende Feuerwerk zauberte Farbe an den Himmel dieser gelungenen Sommernacht.
Glückliche Menschen machten sich bereichert auf den Heimweg.

slideshow?

Kommentar hinterlassen zu "„La Dolce Vita“: Italienisches Flair am Schloss Rheydt
Mit Slideshow"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*