Baumfällungen auf dem Rheydter Marktplatz – leider schon jetzt

Neu- und Umgestaltung des Rheydter Marktplatzes wirft Schatten voraus

Im Sommer starten die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Rheydter Marktplatzes nach den Plänen des Berliner Büros für Landschaftsarchitektur Planorama.
Um die ab März geltende Vogelschutzfrist einzuhalten, haben bereits heute schon auf dem Rheydter Marktplatz erste Baumfällarbeiten begonnen. Insgesamt sind insbesondere im Bereich zwischen dem Rathaus und der Evangelischen Hauptkirche 13 Bäume zur Fällung vorgesehen.

Im Einzelnen handelt es sich um sechs Robinien, zwei Winterlinden, zwei Säuleneichen, einen Trompeterbaum und zwei Feldahorne.
Die Pläne zur Um- und Neugestaltung des Rheydter Marktplatzes sehen die Pflanzung von insgesamt 36 neuen Bäumen vor. So soll im Bereich der Pavillons im westlichen Platzbereich, die zum Abriss vorgesehen sind, ein Hochbeet mit Kirschen entstehen. Außerdem sind weitere Baumpflanzungen im Kreuzungsbereich Bruckner- Allee / Hauptstraße geplant.

Die Planungsphilosophie sieht eine Gliederung des rund 5.000 Quadratmeter großen Platzes in drei Zonen mit einem Baumriegel auf einer etwa 50 Zentimeter erhöhten Terrasse an der Westkante, dem Hauptplatz in der Mitte und einem Plateau um die evangelische Hauptkirche vor.
Der Hauptplatz nimmt die Funktion einer großen Bühne ein, der durch Veranstaltungen und Märkte belebt wird.
Der transparente grüne Baumriegel im Westen an der Stelle der heutigen Pavillons soll die historische und verloren gegangene Raumkante des Platzes wieder aufnehmen.

Bauliche Veränderungen soll es auch auf dem Platz um die der Hauptkirche geben, die als eine der bedeutendsten Gründerzeitkirchen in Deutschland gilt und durch eine neue Beleuchtung in den Abend- und Nachtstunden optisch hervorgehoben werden soll.

So wird der Kirchplatz über eine neue, breit angelegte Treppenanlage zur Limitenstraße geöffnet. Direkt an den vergrößerten Kirchplatz schließt entlang der Limitenstraße bis zum Platz vor der alten Kommandantur am Rathaus eine neue Grünfläche an.
Ersetzt wird der alte Brunnen vor dem Rheydter Rathaus durch eine moderne, bronzene Scheibe mit Wasserfontänen.
Wesentliches Merkmal der Neugestaltung ist zudem eine Ausweitung des Platzes nach Norden in Richtung Hauptstraße.

Kommentar hinterlassen zu "Baumfällungen auf dem Rheydter Marktplatz – leider schon jetzt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*