Sieben weitere Einbrüche im Stadtgebiet – Zweimal blieb es beim Versuch

Im Verlauf des Dienstags in der Zeit von 08:00 und 23:30 Uhr drangen bislang noch unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf dem Haferweg in Odenkirchen ein. Die Täter hatten den Stahlmattenzaun im Garten überstiegen und die Rollladen der Terrassentür hochgeschoben. Die Tür selbst hebelten sie auf und durchsuchten anschließend das komplette Haus. Aufgrund des angerichteten Durcheinanders können die Eigentümer noch nicht abschließend sagen, was entwendet wurde.

Vorgestern Abend gegen 20:30 Uhr stellte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses auf der Waldhausener Straße in der Altstadt fest, dass die Haustüre aufgehebelt worden war. Im ersten Obergeschoss hebelten die unbekannten Täter eine Wohnungstür auf und durchsuchten alle Räume. Die Eigentümer dieser Wohnung sind zurzeit nicht anwesend, sodass über die Beute noch nichts gesagt werden kann. An einer Wohnungstür im zweiten Obergeschoss waren ebenfalls Hebelspuren zu sehen. Hier drangen die Täter aber nicht in die Wohnung ein.

Als gestern Morgen gegen 06:15 Uhr der Mieter einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Ludwig-Weber-Straße in der Gladbacher Innenstadt nach Hause zurück kehrte, stellte er an seiner Wohnungstür deutliche Hebelmarken fest. Den Tätern war es allerdings nicht gelungen, die Tür zu öffnen.

Während der Abwesenheit der Bewohner kam es zwischen dem 21. Und 28. Oktober zu einem Einbruch in eine Doppelhaushälfte auf dem Dachsweg in Wanlo. Der oder die Einbrecher gingen das Haus von der Gartenseite aus an. Zunächst hebelten sie die Türe des Wintergartens auf, rissen anschließend die Rolllade der Terrassentüre aus der Führung und hebelten die dahinter liegende Türe auf. Im Haus wurden nahezu alle Räume durchwühlt und vorgefundenes Bargeld und Elektrogeräte gestohlen.

Zu einem versuchten Wohnungseinbruch kam es zwischen dem vergangenen Dienstag und Mittwoch auf der Gartenstraße. Ein Unbekannter hebelte hier an der Wohnungstüre einer Dachgeschosswohnung herum. Er gelangte allerdings nicht in die Wohnung und flüchtete anschließend vom Ort, ohne von anderen Bewohnern des Hauses bemerkt zu werden.

In eine Wohnung auf der Manderscheider Straße in Odenkirchen wurde gestern zwischen 16:40 Uhr und 18:00 Uhr eingebrochen. Der oder die Einbrecher hebelten hierzu ein Fenster auf, durchsuchten, nachdem sie eingestiegen waren, alle Räume und stahlen, bevor sie die Wohnung über den Balkon wieder verließen, mehrere Armbanduhren.

Sachdienliche Hinweise, auch über gemachte verdächtige Beobachtungen, bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

Kommentar hinterlassen zu "Sieben weitere Einbrüche im Stadtgebiet – Zweimal blieb es beim Versuch"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*