Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung an der Fliethstraße scharfgeschaltet

Nachdem die Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung an der Kreuzung Fliehtstraße / Theodor-Heuss Straße / Rathenaustraße heute vom Eichamt abgenommen wurde, ist die Anlage jetzt in Betrieb. Sie misst Rotlichtverstöße und Geschwindigkeitsüberschreitungen von Fahrzeugen, die auf der Fliethstraße in Richtung Korschenbroicher Straße unterwegs sind.

Bereits seit Mitte September ist eine baugleiche Anlage an der Kreuzung Korschenbroicher- / Breitenbach- / Prinzenstraße in Betrieb gegangen, die Verstöße in Richtung Innenstadt dokumentiert. Rund 650 Fälle hat das Ordnungsamt seitdem registriert.

Eine weitere Anlage wurde gestern an der Kreuzung Wilhelm Schiffer Straße / Bachstraße / Dahlener Straße in Rheydt installiert. Sie wird in den nächsten Wochen in Betrieb genommen. Die Anlage dokumentiert Geschwindigkeitsverstöße von Fahrzeugen, die auf dem Wilhelm-Schiffer Ring in Richtung Mühlenstraße unterwegs sind. Außerdem überwacht sie Rotlichtverstöße von Fahrzeugen, die von der Dahlener Straße stadteinwärts fahren.

Schon seit September 2013 werden Rotlichtverstöße an der Kreuzung Limitenstraße / Gracht sowie an der Kreuzung Waldnieler Straße / Sternstraße geahndet. Der Stadtrat hatte den Aufbau weiterer Rotlichtüberwachungsanlagen an unfallträchtigen Kreuzungen im Dezember 2014 beschlossen.

Kommentar hinterlassen zu "Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachung an der Fliethstraße scharfgeschaltet"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*