Rechtspopulisten ohne Chance in Mönchengladbach

Auch der gestrige Versuch von Rechtspopulisten, in Mönchengladbach „einen Blumentopf zu gewinnen“ schlug fehl.

Dem abnehmenden Häufchen von etwa 70 Anhängern der Bewegung „Merkel muß weg“, standen etwa 280 Bürger von „Mönchengladbach stellt sich quer“ gegenüber.
Dank eines wiederum starken Polizeiaufgebotes verlief die gesamte Veranstaltung überwiegend ruhig.
Bemerkenswert auch diesmal: Vertreter der CDU-Mönchengladbach waren erkennbar nicht anwesend.
Die CDU nimmt im Gegensatz zu den anderen im Rat vertretenen Parteien nicht aktiv teil, Gründe sind nicht bekannt.

Kommentar hinterlassen zu "Rechtspopulisten ohne Chance in Mönchengladbach"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*