Es blitzt auch am Abend!
Ordnungsamt testet Radarwageneinsatz in Abendstunden und an Samstagen.

Ab Samstag, 29. April, startet das Ordnungsamt mit neuen Radarwageneinsatzzeiten in eine Pilotphase.
Zum einen wird auch tagsüber am Samstag selber geblitzt, außerdem weitet das Ordnungsamt die Einsatzzeiten werktags bis 22 Uhr aus. Damit soll vor allem den Beschwerden von Anwohnern entsprochen werden, die sich an einigen Orten häufen.
Außerdem gehören Unfallschwerpunkte mit zu den Einsatzgebieten. So wird unter anderem die Radaranlage zu den neuen Zeiten an der Aachener Straße und an der Korschenbroicher Straße zum Einsatz kommen.

Zunächst werden die neuen zusätzlichen Einsatzzeiten für einen Monat getestet und anschließend die Zahlen ausgewertet. Sollten sie sich als sinnvoll erweisen, sollen die Einsatzzeiten nach personeller Möglichkeit auch dauerhaft erweitert werden; bei Bedarf auch noch über dieses Zeitfenster hinaus. Dauerhaft sollen zum einen daraus eine Lärmreduzierung vor Ort, ein Lerneffekt bei Rasern und damit ein Sinken der Unfallzahlen erfolgen.

Kommentar hinterlassen zu "Es blitzt auch am Abend!
Ordnungsamt testet Radarwageneinsatz in Abendstunden und an Samstagen."

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*