„Teletunes“ und „Plexiphones“ erzielen 1.800 Euro Spendenerlös

Die Bands „Teletunes“ und „Plexiphones“ eröffneten gestern den diesjährigen NEW-Musiksommer. Unter dem Motto „Kultur pur“ stürmten die „Teletunes“ und „Plexiphones“ die Bühne der Konzertmuschel im Bunten Garten.

Die „Plexiphones“ feierten dieses Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum und boten den Zuhörern beim NEW-Musiksommer Electro Rock.

Rund 2.000 Besucher verfolgten von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr das Konzert im Bunten Garten. Für die gemeinnützige Einrichtung „Frauenberatungsstelle Mönchengladbach e.V.“ wurden an diesem Tag über 1.800,00 Euro gespendet. Der Verein bietet Frauen und Mädchen ab 16 Jahren psychosoziale Beratung und Therapie an.

Seit seiner Premiere im Sommer 1999 zieht der NEW-Musiksommer jährlich mehrere tausend Besucher an. Für sechs Konzerte in Mönchengladbach bildet die Konzertmuschel an der Kaiser-Friedrich-Halle die Kulisse, in Viersen für zwei weitere Konzerte der Vorplatz der Städtischen Galerie im Park. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist kostenlos. Bei allen Konzerten wird für verschiedene soziale Einrichtungen und deren Projekte gesammelt.

Kommentar hinterlassen zu "„Teletunes“ und „Plexiphones“ erzielen 1.800 Euro Spendenerlös"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*