Männerchor Giesenkirchen veranstaltete den 16. Sängertag

Beispielbild

Der 16. Sängertag des Männerchors Giesenkirchen am 28. August 2016 war wieder eine gelungene Veranstaltung.

Um 12:00 Uhr war die Technik bereit und der Männerchor Giesenkirchen mit den ihn unterstützenden Sängern des MGV Melodia Hardt/Winberg nahmen Aufstellung um den Gesangsreigen zu eröffnen. Nachdem das Eröffnungslied „Musik erfüllt die Welt“ verklungen war begrüßte der Sänger Manfred Schnabel die erschienen Gäste, Ehrengäste und ganz besonders den Schirmherrn der Veranstaltung Herrn Hans-Willi Körfges MdL und übergab ihm das Mikrofon.
Körfges machte in seiner Begrüßungsrede deutlich, dass er sich freue dem Sängertag als Schirmherr beiwohnen zu können und wünschte Gästen und Sänger einen harmonischen und schönen Tag bei guter Chormusik.

Nach der Eröffnung brachte der Männerchor noch zwei weitere Gesangsstücke zu Gehör. Ihm schlossen sich die Damen vom Chor der ev. Kirchengemeinde Mönchengladbach Großheide an und erfreuten die Zuhörer mit drei toll vorgetragenen Liedern. Der Männerchor und auch der Kirchenchor werden beide von Astrid Dichans geleitet. Als der Applaus verklungen war betraten die Sänger des MGV Germania Schelsen unter Leitung von Gregor-Maria Heidel die Bühne und trugen ihre  Gesangsstücke, wozu der Sänger Herny Ferl erklärende, einleitende Informationen gab, vor. Nachdem die Sänger der Germania unter gebührenden Applaus die Bühne verlassen hatten  wurden die ersten Verlosungen mit dem traditionellen Hauptpreis, einem Geschenkkorb, durchgeführt.

Im Anschluss betrat die Chorgemeinschaft Constantia Dohr/Eintracht Hoppers die Bühne und erfreuten das Publikum mit 4 teilweise lustigen Liedern. Die Männer des Gesangsvereins Wickrathberg kamen im Anschluss auf die Bühne und brachten ihr Repertoire unter der Leitung ihres Chorleiters Heinz-Josef Fröschen zu Gehör. Nach ihnen erklangen nochmals die Stimmen des Männerchores Giesenkirchen mit Unterstützung der Sänger von Melodia Hardt/Windberg unter Leitung von Astrid Dichans. Es schlossen sich wieder zwei Verlosungsrunden an, bevor der Männerchor die letzten Lieder vortrug und mit allen noch anwesenden Sängern der Gastchöre das Lied „Aus der Traube in Tonne“ als Abschluss sang.

Im Vorfeld der Veranstaltung hatten die Frauen der Sänger Kuchen gebacken die während des Tages von ihnen an die Gäste verkauft wurden. Der Kuchen ist, aus Tradition ein Anziehungspunkt für das Giesenkirchener Publikum um den Sängertag zu besuchen. Es ist mittlerweile bekannt, dass dort besondere Köstlichkeiten zu erschwinglichen Preisen angeboten werden.

Am Sonntagnachmittag endete die Veranstaltung und alle konnten zufrieden auf ein harmonisch abgelaufenes Sängerfest zurückblicken und die Männer des Männerchores Giesenkirchen können die Planung für weitere Aktivitäten, wie zum Beispiel ein Adventkonzert in der Lutherkirche am zweiten Advent in Angriff nehmen.

Kommentar hinterlassen zu "Männerchor Giesenkirchen veranstaltete den 16. Sängertag"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*