Die gute Tat der Musikkameraden

Am letzten Wochenende im September, wurde die Wagenbauhalle in Mönchengladbach von Unbekannten heim gesucht und viele Karnevalswagen zerstört. Feuerlöscher wurden auf den Boden oder direkt in die Karnevalswagen versprüht, Türen wurden eingetreten oder eingeschlagen und Dekorationen wurden zerstört.

Für den Mönchengladbacher Karnevalsverband (MKV) und den Karnevalsgesellschaften nicht nur ein materieller Schaden, sondern auch ein durchaus finanzieller Schaden.

Auf Grund der Vorkommnisse hat der Vorstand der Gladbacher Musikkameraden  überlegt, wie man helfen kann.

Sie kamen zu dem Entschluss, bei allen Auftritten eine Sammeldose rundgehen zu lassen und als weiteres Zeichen vom Verein, auf die Gage für den Veilchendienstagszug zu verzichten und den Gesamterlös dem MKV zu überreichen. Des weiteren wurde ein Button kreiert und in die Tat umgesetzt.

Diese Idee teilten die Musikkameraden daraufhin dem Geschäftsführer des MKV, Horst Beines, mit, der sehr angetan von unserer Idee war. Daraufhin wurden diese Anstecker produziert und sind ab Dezember käuflich zu erwerben.

Einen herzlichen Dank gilt Denise Brenneis und Markus Hardenack, die bei dem Motiv tatkräftig geholfen haben.

Der Preis des Buttons beläuft sich auf mindestens 1 Euro. Alles was mehr bezahlt wird ist Spende und geht komplett in den (hoffentlich) großen Topf für den MKV. Der Betrag wird am Karnevalssamstag bei der Wagenübergabe dem MKV übergeben.

Dieses ist ein Zeichen der Musikkameraden, dass es keiner schafft, den Mönchengladbacher Karneval auch nur annähernd zu zerstören.

Kommentar hinterlassen zu "Die gute Tat der Musikkameraden"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*