„MG ist IN“
Viele wichtige Menschen aus MG trafen sich zum Netzwerken

OB Reiners begrüßt die Gäste

Kolumne

Man war unter sich. Die Netzwerker, die sich gestern Abend im Hugo Junkers Hangar trafen, Frauen und Männer aus der Gemeinde, sind Firmenchefs, gehören Vorständen an, engagieren sich in der Politik für Mönchengladbach, sind wichtige Mitglieder der Mönchengladbacher Gesellschaft.

Eingeladen hatte die Rheinische Post und Oberbürger Hans Wilhelm Reiners, Sponsoren des Abends gab es viele, meist aus der Wirtschaft Mönchengladbachs. Gekommen waren weit mehr als 100 geladene Gäste. Sie kamen um miteinander zu sprechen, den Alltag einmal hinter sich zu lassen, über wichtiges und nebensächliches zu reden, ohne Vorgaben, ohne große Vorträge. OB Reiners sprach ein kurzes Begrüßungswort, er hob die so positive Berichterstattung der RP besonders hervor, er hofft, dass dies so bleibt. „Es läuft gerade gut in Mönchengladbach“, war Reiners Botschaft.
Die „Location“ tat das Ihre zum Erfolg des Abends dazu, wirkte wohl inspirierend. Es wurde viel gelacht, sicher wurden auch ernsthafte Themen besprochen.
Dieser Abend der Netzwerker hat der Stadt Mönchengladbach nicht geschadet.
Ob es Erfolge zu vermelden gibt? Möglicherweise, man wird sehen.
Es soll eine Serie werden, man will sich wiedertreffen, viel Erfolg den Machern.
Fotos des Abends gibt es sicher bald auf rp-online.de

 

Kommentar hinterlassen zu "„MG ist IN“
Viele wichtige Menschen aus MG trafen sich zum Netzwerken"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*