Jahreshauptversammlung der KG “Die Kreuzherren“ Wickrath

Gut vorbereitet begrüßte der Vorsitzende Stefan Schmitz die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung der Kreuzherren im Hotel Frambach.

Er bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen und legte nach der Totenehrung den Bericht des Vorstandes dar. Bemerkenswert reibungslos verlief im vergangenen Jahr der Generationswechsel im Vorstand. Die Veranstaltungen wurden mit großem Erfolg durchgeführt. Sein Dank galt vor allem den neuen, jungen Vorstandsmitgliedern und nicht zuletzt den Tanzsternen und der Schloßgarde unter der Leitung von Kerstin Kochanski.

Anschließend ließ der Kassenbericht des neuen Schatzmeisters Daniel Dicken keine Fragen aufkommen, da er von einem überaus positiven Ergebnis berichten konnte. Kassenprüferin Käthi Müllers beantragte Entlastung, die einstimmig erteilt wurde.

In diesem Jahr standen die Wahlen der 2. Riege an. Alle bisherigen Mitglieder des Vorstandes wurden bestätigt, kommissarisch besetzte Ämter ordentlich gewählt und mit Inge Hahn die 2. Schriftführerin neu hinzugenommen. Damit ist nun Christopher Krimmler 2. Vorsitzender, Christian Müllers 2. Geschäftsführer und Bettina Hoffmann 2. Schatzmeisterin.

Danach folgte die geheime Wahl des neuen Kreuzritters. In diesem Jahr standen 3 Kandidaten zur Wahl, zwei auf Vorschlag der bisherigen Kreuzritter, eine Person benannten die Mitglieder der Versammlung. Nach noch vorzunehmender Rücksprache mit der gewählten Person wird Kreuzrittersprecher Norbert Spieker den Namen in den nächsten Tagen veröffentlichen.

Unter Punkt “Sonstiges“ bedankte sich Stefan Schmitz bei den Mariechen Bianca und Sonja Tucholski für ihre Mitarbeit in den letzten 7 Jahren und verabschiedete sie mit einem Blumenstrauß.

Nach Erläuterung der neuen Datenschutzrichtlinien konnte der Vorsitzende die Versammlung in einer Rekordzeit von unter 1 Std. schließen und zum gemütlichen Teil übergehen.

Kommentar hinterlassen zu "Jahreshauptversammlung der KG “Die Kreuzherren“ Wickrath"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*