67 Schülerinnen und Schüler aus Finnland, Frankreich, Spanien und Italien zu Gast im Rathaus Abtei

67 Schülerinnen und Schülern aus Finnland (11), Frankreich (23), Spanien (11) und Italien (22) sind im Rahmen des Schüleraustausches bis zum 21. April Gäste des Franz Meyers Gymnasiums.
Alle sind in den Familien der deutschen Austauschschüler untergebracht. Bereits vor den Osterferien waren die Schülerinnen und Schüler des Franz Meyers Gymnasiums in Frankreich und Finnland zu Besuch. Der Gegenbesuch in Italien und Spanien steht noch aus.

 

Bürgermeisterin Renate Zimmermanns begrüßte die ausländischen Gäste und ihre deutschen „Kollegen“ jetzt im Rathaus Abtei.

 

„Da haben wir heute aber volles Haus“, meinte Zimmermanns mit Blick auf die rund 134 Schülerinnen und Schüler, die in Begleitung ihrer Lehrer erschienen waren.

 

Danach gab sie einen kurzen Überblick über die Geschichte der Vitusstadt und ihre kulturellen Einrichtungen.

 

 

„Ich wünsche Ihnen einen schönen Aufenthalt und noch viel Spaß in unserer Stadt“, verabschiedete sie die Gäste, deren umfangreiches Besuchsprogramm unter

 

anderem noch „Das Haus der Geschichte“ in Bonn und das Museum für Frühindustrialisierung in Wuppertal vorsieht.
(pmg)

 

Kommentar hinterlassen zu "67 Schülerinnen und Schüler aus Finnland, Frankreich, Spanien und Italien zu Gast im Rathaus Abtei"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*