Die Flucht nach Europa – Menschenrechte und das Mittelmeer

In seinem Fotovortrag schildert der Fotograf Erik Marquardt die Situation der Seenotretter auf hoher See und auf den Fluchtrouten nach Europa. Er berichtet vom Mittelmeer, der Balkanroute und aus Afghanistan. Wo kommen die Menschen her? Wie ist die Situation auf anderen Fluchtrouten? Warum setzen sich so viele Menschen auf seeuntüchtige Boote?

Diese und weitere Fragen beantwortet Erik Marquardt in seinem Vortrag am Freitag, 24. August 2018 um 19 Uhr im Ratskeller Rheydt, sodass am Ende ein eindrückliches Bild über die Flucht nach Europa entsteht.

Der Eintritt zu dieser Infoveranstaltung ist frei, Interessierte sind herzlich willkommen.

Zur Person:
Erik Marquardt ist Fotograf und Politiker bei Bündnis 90/Die Grünen. Er ist oft auf Fluchtroute über den Balkan gereist und hat dort als Fotograf die Situation eindrücklich festgehalten.

Anfang 2017 war er in Afghanistan und hat dort die Sicherheitslage und die Situation der Geflüchteten dokumentiert. Im letzten Sommer war er zudem zur Seenotrettung mit der Sea-Eye auf dem Mittelmeer.

Seine Fotos und Videos von der Fluchtroute wurden in verschiedenen nationalen und internationalen Medien veröffentlicht.

Kommentar hinterlassen zu "Die Flucht nach Europa – Menschenrechte und das Mittelmeer"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*