Plogging-Premiere in Mönchengladbach – walken oder joggen für eine saubere Stadt

Mit Unterstützung von mags feiert am kommenden Sonntag, 2. September, in verschiedenen Parks die Sportart „Plogging“ eine Premiere in Mönchengladbach.
Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „sport im park“ – ein Angebot des Mönchengladbacher Stadtsportbundes – wird gemeinsam gelaufen und Müll gesammelt.

Die Kombination aus Sport und der Bekämpfung wilden Mülls in der Natur ist ein Trend aus Schweden. Plogging bietet durch das regelmäßige Bücken, Aufheben, Aufrichten und Weiterlaufen ein abwechslungsreicheres Training als das normale Jogging.
Jeder, der Interesse hat, kann am kommenden Sonntag, 2. September, ohne Anmeldung teilnehmen.

Jeweils von 9 Uhr bis 10.30 Uhr wird an drei verschiedenen Orten geplogged:
–  Bunter Garten (Walking + Müll aufsammeln), Treffpunkt: Konzertmuschel an der KFH
–  Volksgarten (Jogging + Müll aufsammeln), Treffpunkt: Konzertmuschel Carl-Diem-Straße
–  Schloss Wickrath (Walking + Müll aufsammeln), Treffpunkt: Parkplatz (über Neukircher Weg)

Die GEM stellt für das Plogging Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung und sammelt die Müllsäcke an Sammelpunkten wieder ein.

Kommentar hinterlassen zu "Plogging-Premiere in Mönchengladbach – walken oder joggen für eine saubere Stadt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*