Unfall mit Müllfahrzeug – GEM bittet um Geduld

„Wir sind alle sehr betroffen über das Schreckliche, das passiert ist. Wir werden sehr gründlich untersuchen, wie es dazu kommen konnte. Wir werden uns als Geschäftsführung persönlich darum kümmern, dass der Vorfall gründlich analysiert wird“, sagte die GEMGeschäftsführung.
„Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen und unseren Mitarbeitern.“

Gegen 9.30 Uhr kam es am Freitagmorgen auf der Quadtstraße in Wickrath zu einem Unfall mit einem Müllfahrzeug der GEM. Dabei wurde eine 78-jährige Fußgängerin frontal erfasst und tödlich verletzt. Der genaue Unfallhergang ist bislang unklar.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in dieser Sache die Ermittlungen der Polizei abwarten.
Es wird etwas dauern, alles gründlich zu untersuchen. Wir werden aber zeitnah über jede neue Erkenntnis informieren. So lange bitten wir um Geduld.

Kommentar hinterlassen zu "Unfall mit Müllfahrzeug – GEM bittet um Geduld"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*