ERSTAUNLICHES SCHAFFEN…
„Malerlebnis für Blinde und Sehbehinderte“

Bild-Quelle: m@chingGenerations

Innovativ. Kreativ. Anders als Andere.
So wird m@chingGenerations gerne gesehen. Auch auf das neue Aktionsangebot „Malerlebnis für Blinde und Sehbehinderte“ –zusammen mit der Rheydter Kunstmalerin Elgin Heisig geplant auf Anregung von Erich Nikolaus vom  „Forum für Menschen mit und ohne Sehbehinderung“ – treffen diese Eigenschaften voll und ganz zu.

Seit geraumer Zeit wurde diese neue Aktion von m@chingGenerations, Elgin Heisig und Erich Nikolaus vorbereitet. Bei den im Rheydter m@chingPoint geführten Vorgespräche war man sich schnell einig: Ein Workshop namens „Malerlebnis für Blinde und Sehbehinderte“ sollte erarbeitet werden, bei dem die Blinden und Sehbehinderten eigene Kunstwerke auf Leinwand gestalten können.

Die Aktion, für die noch einzelne Plätze verfügbar sind, ist gekennzeichnet von einer idealen Kombination sozialer Zielsetzungen:

Die Motivation von Menschen zur kreativen generationenübergreifenden Aktivität wird gefördert und die Ausrichtung auf Menschen mit Handicap ist ein Beispiel gelebter Integration. Und nicht zuletzt soll das gemeinsame Überschreiten scheinbarer Grenzen auch andere zu mehr Lebensmut anregen.

„Wir sind einmal mehr ‚etwas anders‘ als Andere „, sagte Dipl.-Ing. Ulrich Wateler, Gründer/Geschäftsführer der Agentur m@chingGenerations und Leiter des sozialen Projektes ‚m@chingPoint‘ in der Rheydter Passage am Ring, Friedrich-Ebert-Str, 53 -55.
„Wenn unser ‚Malerlebnis für Blinde und Sehbehinderte‘ geplant für Samstag, den 22. September 2018 von 10:00 bis 15:00 Uhr auch nur auf eine ähnlich gute Resonanz stößt, wie unsere letzten Aktionen und Workshops sind wir sehr zufrieden und werden dann unser Workshop-Angebot auch gerne weiter ausbauen“.

Dabei spricht vieles für einen Erfolg des „Malerlebnis für Blinde und Sehbehinderte“, schließlich ist die Geschichte der m@chingGenerations gekennzeichnet von vielen kleinen und größeren Erfolgen. Gegründet im Jahre 2014, nutzte das Soziale Unternehmen geschickt Lücken im sozialen Angebot und entwickelte Projekte, Aktionen und Servicedienste, für die eine zunehmende Nachfrage bestand.
Auch Erich Nikolaus vom „Forum für Menschen mit und ohne Sehbehinderung“ ist mit seinen bemerkenswerten Aktionen für Blinde, wie z.B. Museumsführungen, Theaterbesuche oder Zooführungen in der Stadt und der Region wohlbekannt und beliebt.

Kontaktdaten für eine Voranmeldung und für weitere Informationen:

Erich Nikolaus,  Telefon: 02161 – 4988679

(jeden dritten Montag des Monats kann man Erich Nikolaus und das Forum auch in den Räumen des „Paritätischen“ auf der Friedhofstraße in Rheydt treffen).

und:

c/o m@chingPoint RY, Passage am Ring, Friedrich-Ebert-Str. 53-55, 41236 Mönchengladbach

Telefon: 0177- 8682524

Email: uli@matchingGenerations.de

Internet: http://www.matchingGenerations.de

Kommentar hinterlassen zu "ERSTAUNLICHES SCHAFFEN…
„Malerlebnis für Blinde und Sehbehinderte“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*