Martin Schulz an die SPD-Jugend: „Ihr Leben wird anders verlaufen als meines“.

Was sich wie eine Prophezeiung liest, ist Teil einer positiv-Bewertung seines eigenen Lebens, des Lebens von Martin Schulz, MdB.
Der SPD-ler wurde am gestrigen Abend im Rahmen einer Mitgliederversammlung im Giesenkirchener Gymnasium  als Hauptredner begrüßt und, es sei vorweggenommen, mit Beifallsstürmen bedacht.

Anlass der Mitgliederversammlung war die Europawahl im kommenden Jahr.
Es stand an die Wahl des/der Delegierten und Ersatzdelegierten für die Landesdelegiertenkonferenz der NRWSPD am 17.11.2018.

Als Delegierte wurde gewählt: Josephine Gauselmann
Als Ersatzdelegierter wurde gewählt: Winfried Kroll

Die Wahlbeteiligung war eher dürftig. 86 Anwesende waren stimmberechtigt.
Gauselmann erhielt 55 Stimmen, Kroll 19 Stimmen. Beide nahmen die Wahl an.

Vor diesem Wahlgang war die erwartete Rede zu Europa natürlich von besonderem Interesse. Natürlich ging Schulz auch auf die aktuellen Geschehnisse in Berlin ein, er vergaß einen Seitenhieb auf Trump nicht, nannte ihn eine „schändliche Person“.
Er sprach über den Fall „Lehmann Brothers“ vor 10 Jahren in den USA und die Konzerne, die weltweit keine Steuern zahlen.

Fazit seiner 45-minütigen freien Rede: die Zukunft der nächsten Generation kann nur in einem geeinten Europa gesichert werden, für die Idee Europa kämpft die SPD.

Hören sie rein in die nachstehende Rede des Martin Schulz.

Bildergalerie vom Abend in Giesenkirchen:

Kommentar hinterlassen zu "Martin Schulz an die SPD-Jugend: „Ihr Leben wird anders verlaufen als meines“."

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*