In Weckroth wött wier Platt jekallt

Das „ewiges Vorstandsmitglied“ des Wickrather Heimat- und Verkehrsvereins und die Ur-Wickratherin Irmgard Bautz, ist noch jemand, der mit dem Wickrather Platt besonders gut vertraut ist.

In diesem Jahr kommt ihr die verdiente Ehre zu, dass sie ihren 25. Plattdeutschen Abend organisieren, durchführen und moderieren darf. Ihre altbewährte Mannschaft ist natürlich auch in diesem Jahr wieder mit an Bord.

Es werden fleißig plattdeutsche Lieder, Gedichte, Geschichten zusammengetragen, die Kreativität abgerufen und neue Texte geschrieben und auch komponiert.

Man darf also auf Donnerstag, 11. Oktober 19:00 Uhr, gespannt sein, wenn es im Hotel/Restaurant Frambach, Beckrather Str. 24 in Wickrath wieder heißt: In Weckroth wött wier Platt jekallt

Kommentar hinterlassen zu "In Weckroth wött wier Platt jekallt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*