Lasst Bäume wachsen! Infostände in der Altstadt

Bildquelle: mags

Mit Infoständen wollen die Gladbacher Grünen auf die Bedeutung der Bäume für das Stadtklima aufmerksam machen.

Die grünen Aktionen auf dem Edmund-Erlemann-Platz beginnen am Samstag, 17.11.2018 von 13-14 Uhr und werden am Freitag, 30.11.2018 von 16-17 Uhr und Samstag, 8.12.2018 von 13-14 Uhr fortgesetzt.

Mit einer an Oberbürgermeister Hans-Wilhelm Reiners (CDU) adressierten Unterschriftenaktion soll der Ausschuss für Anregungen und Beschwerden aufgefordert werden, die geplanten Fällungen der Stadtbäume auf dem Edmund-Erlemann-Platz und der Hindenburgstraße zurückzunehmen und die gesunden Bäume auf dem Martin-Luther-Platz in Odenkirchen bei der Umgestaltung nicht zu fällen, sondern zu erhalten.

Zum Hintergrund: Die Luft in Städten ist gewöhnlich mit bis zu 20.000 Staubteilchen pro m³ mit Staub belastet. Der hohe Staubgehalt ist durch Industrie, Kraftwerke und Verkehr zu erklären. Vor allem Feinstäube sind für den Menschen gesundheitsschädlich, da sich an ihnen Luftschadstoffe anlagern und diese über die Atemwege in die Lungen gelangen.

Bäume können bis zu 80 Prozent der Stäube aus der Luft herausfiltern. Aufgewirbelte Staubpartikel schlagen sich auf den Blättern nieder und werden beim nächsten Regen abgewaschen. Auf diese Weise kann ein Baum im Laufe eines Jahres bis zu einer Tonne Staub aus der Stadtluft ausfiltern.
Genau geregelt ist dies übrigens in der Baumschutzsatzung.
https://www.mags.de/gruenunterhaltung-friedhoefe/baumschutz/?L=0

Kommentar hinterlassen zu "Lasst Bäume wachsen! Infostände in der Altstadt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*