Offenes Gesprächsangebot und Gottesdienst für Trauernde an Weihnachten

Weihnachten – dieses Fest ist für viele Trauernde emotional eine große Herausforderung.
Mit dem Tod eines vertrauten Menschen ändern sich Rituale und die Trauersituation wird als besonders belastend empfunden.
Die Pfarre St. Vitus – vertreten durch ein Team von Ehrenamtlichen – bietet auch deshalb auf dem städtischen Hauptfriedhof in Mönchengladbach eine offene Gesprächszeit kurz vor Weihnachten an.

Am Samstag, den 22. Dezember werden zwischen 10 Uhr und 12 Uhr haupt- und ehrenamtliche Trauerbegleiter*innen auf dem städtischen Friedhof vor Ort sein und sich als Gesprächspartner*innen zur Verfügung stellen. Unter dem Motto: „Wir sind für Sie: „ansprech-bar“ laden sie zum Gespräch mit ähnlich Betroffenen oder auch zum Einzelgespräch ein.
Alle Mitarbeitenden an diesem Projekt sind für diese Aufgabe ausgebildet, zur Verschwiegenheit verpflichtet und begleiten konfessionsunabhängig und kostenfrei. Gesprächsort ist das Gebäude der mags-Friedhofsverwaltung, Hauptfriedhof Mönchengladbach, Eingang über Birkenallee.
Am 2. Weihnachtstag (26. Dezember) feiert die Pfarre St. Vitus in der Grabeskirche St. Elisabeth, Bergstr. 65 um 17.00h einen Gottesdienst, in dem besonders die Anliegen und Gedanken von Trauernden am Weihnachtsfest zur Sprache kommen.

Kommentar hinterlassen zu "Offenes Gesprächsangebot und Gottesdienst für Trauernde an Weihnachten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*