Bürgerinitiative: Benefizkonzert zu Gunsten Haus Erholung war ein Riesenerfolg

Blick von der Terrasse Richtung Sonnenhausplatz

Alle Erwartungen der Bürgerinitiative wurden beim Benefizkonzert im Haus Erholung weit übertroffen.

So war es nicht verwunderlich, es gab ausschließlich fröhlich lachende Gesichter.
Geschätzte 700 Bürger fanden den Weg zum Haus Erholung und dokumentierten ein weiteres Mal: dieses Haus muß in städtischer Hand bleiben.

Bei fetziger Musik der Band Travelin´ Alligators im Kaisersaal wagten sogar etliche Besucher ein Tänzchen.

Im Gewölbekeller war es kuschelig warm bei Walter Maaßen und seinen Jazzmen.

Die Organisatoren konnten dieses Highlight der Unterschriftenaktion gegen den Verkauf von Haus Erholung krönen mit der Bekanntgabe:
mehr als 500 Unterschriften konnten eingesammelt werden.

Dieser zusätzliche Motivationsschub löste riesige Begeisterung aus, war es doch verdienter Lohn für großes Engagement aller Mitstreiter der Bürgerinitiative auch bei widrigen Bedingungen.

Kommentar hinterlassen zu "Bürgerinitiative: Benefizkonzert zu Gunsten Haus Erholung war ein Riesenerfolg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*