Tischtennis-mini-Meisterschaften

Foto: DTTB

Mit einem Ortsentscheid – der ersten Runde der Tischtennis-mini-Meisterschaften – am Freitag, 15. Februar 2019 enden in Mönchengladbach die 36. mini-Meisterschaften, das größte Turnier für Kinder bis 12 Jahre, die nicht in einem Tischtennisverein sind. Es ist die letzte Chance, sich für die nächsten Runden zu qualifizieren, vielleicht sogar bis zum Bundesfinale, den „Deutschen Meisterschaften der minis“.

Dabei spielen in bis zu drei Altersklassen getrennt nach Mädchen und Jungen die Sieger und Teilnehmer für die nächste Runde am 9. März 2019 aus. Teilnehmen darf jeder, der nicht in einem Tischtennisverein in der Mannschaft spielt. Bei dem kostenlosen Turnier erhält jeder eine Urkunde und einen kleinen Mitmachpreis.

Gespielt wird in der Turnhalle der Grundschule Waisenhausstr. (Eingang auf der Stresemannstr.) in Rheydt; Beginn ist am Freitag, 15. Februar um 17.30 Uhr (Anmeldung ab 17.00 Uhr). Nähere Infos gibt es auch unter www.djk-rheydt.de

Kommentar hinterlassen zu "Tischtennis-mini-Meisterschaften"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*