Mit „Wheesy“ Elektromobilität für jedermann

Foto: NEW

Der Begriff Wheesy setzt sich aus den Begriffen „Wheel“ (Reifen) und „Easy“ (einfach) zusammen.
Die Marke Wheesy tritt jung und dynamisch auf, da beispielsweise für junge Leute das eigene Auto nicht mehr unbedingt als Statussymbol gilt, sie aber trotzdem mobil sein wollen und kleinere Transporte wie den Wocheneinkauf mit einem Auto erledigen wollen. Wheesy richtet sich zudem an alle Autofahrer, die einfach mal das elektrische Fahrgefühl testen wollen, oder mit dem Gedanken spielen, den Zweitwagen abzuschaffen, um Betriebskosten einzusparen.

Darüber hinaus beinhaltet Wheesy ein neues Geschäftsmodell: Unternehmen aus der Region stellen ihren elektrifizierten Fahrzeug-Pool zu bestimmten Zeiten zur Ausleihe zur Verfügung. Sollte der eigene Fahrzeug-Pool noch nicht elektrisch sein, hat die NEW auch die passenden E-Autos und Ladesäulen für Geschäftskunden im Angebot.
Zusätzlich liefert sie mit ihrer „Plug & Play“-Lösung die digitale Buchungs- und Abrechnungsplattform.

Um den elektrischen Fahrspaß für jedermann erlebbar zu machen, stellt Wheesy verschiedene Fahrzeugtypen, von E-Autos über E-Roller zur Verfügung.
Ausleihen kann man sich die Fahrzeuge rund um die Uhr am Mobilitäts-Hub.
Der Dienst wird durch die NEW angeboten.

Weitere Infos hier.

Kommentar hinterlassen zu "Mit „Wheesy“ Elektromobilität für jedermann"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*