Beatrice Fihn spricht über ein Europa ohne Atomwaffen

Beatrice Fihn - Photo: Jo Straube

Mit der Kündigung des INF-Vertrags durch die USA und Russland scheint die Gefahr eines erneuten atomaren Wettrüstens in Mitteleuropa näher denn je.
Der Vertrag beinhaltete die Vernichtung aller landgestützten Flugkörper mit kürzerer und mittlerer Reichweite, das bedeutete 500 bis 5.500 Kilometer.

Die atomare Abrüstung rückt damit in weite Ferne. Seit Jahren weist die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN – International Campaign to Abolish Nuclear Weapons) auf die Gefahren von Atomwaffen hin und setzt sich vehement für deren Abschaffung ein.

Für dieses Engagement wurde die ICAN 2017 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Am Mittwoch, 20. März 2019, um 20 Uhr, kommt die Juristin und Direktorin der ICAN, Beatrice Fihn, in das Audimax der Hochschule Niederrhein. Sie spricht über ihre Vision eines atomwaffenfreien Europas. Der Titel ihres Vortrages lautet „Moving forward to a nuclear-free Europe“ (Vorwärts für ein Europa ohne Atomwaffen). Fihns Auftritt ist Teil der traditionellen Veranstaltungsreihe des Initiativkreises Mönchengladbach „Nobelpreisträger in Mönchengladbach“.

Moderator des Abends ist Stefan Schulze-Hausmann. Der Journalist und Rechtsanwalt ist einem breiten Publikum durch seine Moderationen im ZDF- und 3sat-Programm zu den Themenbereichen Wissenschaft, Umwelt und Politik bekannt. Zudem initiierte er den Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Der Vortrag von Beatrice Fihn in englischer Sprache wird simultan übersetzt.

Karten zur Abendveranstaltung gibt es bei www.adticket.de.
Schirmherrin der Veranstaltung ist Martina Schäckel, Rechtsanwältin der Mönchengladbacher Kanzlei Backes und Partner und Mitglied im Initiativkreis Mönchengladbach.

Für die Direktorin der ICAN ist der Vortrag der zweite Auftritt des Tages in der Hochschule. Bereits am Vormittag spricht sie bei einer geschlossenen Veranstaltung mit Schülern und Studierenden. Über 450 junge Menschen können Fihn ihre Fragen stellen.

Gäste der Veranstaltungsreihe Nobelpreisträger in Mönchengladbach waren bisher unter anderem der Dalai Lama, Michail Gorbatschow, Kofin Annan, Lech Walesa sowie Shimon Peres.

Kommentar hinterlassen zu "Beatrice Fihn spricht über ein Europa ohne Atomwaffen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*