BIS: Lesung mit Winand Herzog

Winand Herzog liest aus seinem Roman „Tuchfühlung“.
Ein Roman aus der Welt des  Rheinischen Kapitalismus. Ein Roman, der nah an Vorgänge in unserer Stadt erinnert.

In dem Roman gehen Baulöwen, Banker und ihre Politiker eine unheilige Allianze ein. Wenn das fast denkmalgeschützte Theater dabei keine Rolle mehr spielt – was soll’s?
Wer braucht schon Kultur? Welche Intrigen zum Ziel führen und warum andere nicht – am Ende gibt es darauf die nötigen Antworten.

Termin: 26.3.2019, 19 Uhr ;
Bismarckstraße 97–99;
41061 Mönchengladbach

Kommentar hinterlassen zu "BIS: Lesung mit Winand Herzog"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*